18.11.2009

Schiller Medizintechnik GmbH

Eine Innovation für die Praxis – kleiner, leichter, besser – eben NANO!

Baar, November 2009 Mit dem MT-101 nano setzt SCHILLER neue Massstäbe für die Langzeit EKG-Diagnostik.

Mit Hilfe neuester Technologien vereint der MT-101 nano beste Aufzeichnungs-qualität mit modernem Design und höchster Patienten- Compliance. Die kleine Gehäuseform und sein geringes Gewicht sorgen auch bei langer Tragedauer für optimalen Komfort. Das Gerät kann wie eine Elektrode direkt auf die Haut geklebt werden.

Optimal für jeden Arbeitsablauf
Wie auch immer der „Workflow“ ist, der MT-101 nano passt immer! Je nach Fragestellung steht das optimale Patientenkabel zur Verfügung. 2 oder 3 Kanäle mit 5 oder 7 Elektroden – der MT-101 nano erkennt das richtige Patientenkabel automatisch. Zur Anlagekontrolle kann
das EKG „live“ auf dem PC-Monitor über die Basis Station (BS-101 nano) verfolgen oder – falls der Patient außerhalb der Reichweite des MT-200-PC befindet- auch auf dem Recorder-Display anzeigen lassen. Das hochauflösende Display zeigt dem Arzt alle notwendigen
Bedienschritte.

Die Patientendaten können einfach durch das Diktieren des Patientennamen in das integrierte Mikrofon erfasst
werden.

Alles für eine sichere EKG-Diagnostik
Höchste Signalqualität und intelligente Software-Werkzeuge beantworten schnell und eindeutig die Fragestellung zum Herzrhythmus
des Patienten. Durch die 12-bit-Signalauflösung und hohe Abtastfrequenz (wählbar 125 Hz oder 1000 Hz) hilft der MT-101 nano bei der sicheren Beurteilung der P-Welle. Eine hochwertige
Verstärkerelektronik bildet die EKGKomplexe verzerrungsfrei ab und ermöglicht somit die Vermessung der ST-Strecke. Der Event kann über die Event-Taste oder durch ein leichtes Schlagen auf den MT-101 nano ausgelöst werden.

Kommunikation und Datenübertragung
Der MT-101 nano ist mit einem Li-Ion-Akku ausgerüstet. Beim Starten einer neuen Aufzeichnung überprüft MT-101 nano automatisch die verfügbare Akku-Kapazität, um eine 24-stündige Aufzeichnung zu gewährleisten. Der MT-101 nano zeichnet die EKG-Daten auf Flash-RAM-Karten auf. Bei entleertem oder entferntem Akku bleiben die aufgezeichneten Daten erhalten. Diese können wahlweise mit einer Basis-Station (BS-101 nano) oder einem Kartenlesegerät in den Auswertungs-PC (MT-200) übertragen werden. Der MT-101 nano sendet die Daten via USB-Schnittstelle zur Basis-Station (BS-101
nano). Von dieser werden die Daten über einen standardisierten USB-Anschluss übertragen. Über die Basis-Station können die Akkus zusätzlich, während des Übertragens der Daten, geladen werden.

Für weitere Informationen besuchen Sie uns im Internet:
www.schiller.ch