10.05.2007

Spectaris Industrieverband e.V.

Erarbeitung der Checklisten schreitet zügig voran

Nachdem letztes Jahr die Standards für die Produktgruppe 14 (Inhalations- und Atemtherapiegeräte) fertig gestellt wurden. Sind nun auch die Standards für die Produktgruppen 18 (Krankenfahrzeuge), 4, 10 und 33 (Badehilfen, Gehilfen und Toilettenhilfen) fertig gestellt. Die Checklisten sind auf www.qualitaet-hilfsmittel.de abrufbar. Darüber hinaus wird an den Produktgruppen 01 (Absauggeräte), 06 (Bestrahlungsgeräte), 11 (Dekubitus), 12 (Hilfsmittel gegen Tracheostoma), 15 (Inkontinenzhilfen), 22 (Mobilitätshilfen) und 29 (Stomaartikel) gearbeitet. Mit Ergebnissen ist bis Juni 2007 zu rechnen. BVMed und SPECTARIS arbeiten hier gemeinsam mit der DAK an den Standards. Die Produktgruppen 23 und 24 werden derzeit vom BIV angegangen. Auch hier ist mit einer zügigen Umsetzung zu rechnen.

Gerne werden Vorschläge für die Erarbeitung von Checklisten für weitere Produktgruppen aufgenommen. Wer an einer der genannten Gruppen mitarbeiten möchte, wendet sich am besten direkt per E-Mail an: arbeitsteams@qualitaet-hilfsmittel.de.

Die Homepage des QVH wächst und entwickelt sich weiter. Alle erarbeiteten Checklisten sind auf www.qualitaet-hilfsmittel.de abrufbar.

Nach Anfragen aus anderen EU-Mitgliedsstaaten findet sich ein Einführungstext zum QVH jetzt auch in englischer Sprache auf der Website. Darüber hinaus wird an einem weiteren Ausbau des Internetangebotes gearbeitet.

Im internen Bereich finden QVH-Mitglieder weitere exklusive Informationen: Aktueller Stand der Checklisten, wer ist wo aktiv?

Mitgliederversammlung:
Am 24. Oktober 2007 findet in Berlin die QVH-Mitgliederversammlung statt. Merken Sie sich diesen Termin bitte bereits heute vor.


Pressekontakt
Jan Wolter
Fon +49 (0)30 41 40 21-17
Fax +49 (0)30 41 40 21-33
wolter@spectaris.de
www.spectaris.de
SPECTARIS. Deutscher Industrieverband für optische,
medizinische und mechatronische Technologien e.V.
Saarbrücker Straße 38, D-10405 Berlin