14/11/2013

ELISCHA Business Development

Expertenlösung Oral Hygiene Concept® - Erfolgreiche Preview

Die Landespflegekonferenz Sachsen-Anhalt findet alljährlich eine Woche vor der MEDICA statt. Mit Blick auf die Versorgung von Beatmungspatienten, Patienten der Tracheostomie, Alterspatienten, pflegebedürftige Erwachsene und Kinder (inkl. Patienten der Intensivmedizin, Strahlenmedizin, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie und Patienten mit einer Abwehrschwäche) ein guter "Gradmesser" für die bewertende Reaktion auf die Neuentwicklungen der Expertenlösung Oral Hygiene Concept®.


Bereits in der Begrüßung der gut zweihundert Teilnehmer durch Dipl.-Krankenpfleger Henry Rafler (Vorstandsvorsitzender LPR u. BV Pflegemanagement, LG Sachsen-Anhalt; Pflegedirektor BG-Kliniken Bergmannstrost Halle) wurde deutlich, dass für den zukünftig hohen Bedarf an professioneller Pflege Strukturen erforderlich sind, die der Bedeutung der Berufsgruppe für unsere Gesellschaft gerecht werden. Auch im Landtag in Sachsen-Anhalt wird diese Diskussion geführt.


Im Verlauf des Kongresstages über den direkten Dialog mit den Teilnehmern war es somit keine Überraschung, dass den zuvor genannten Patienten eine besondere Bedeutung in der oralen Reinigung, oralen Keimreduktion und oralen Wundpflege beigemessen werden muss. Die Pflege kenne diese Versorgungsproblematik nur zu gut, die Politik beginnt sich den damit verbundenen Herausforderungen zu stellen und die Kostenträger des Gesundheitswesens müssten für die Zukunft noch überzeugt werden. Beispielhaft ist daher das Engagement der ELISCHA Business Development frühzeitig ohne etablierte Abrechnungsvoraussetzungen in die Entwicklung von Produkten und deren Marktfähigkeit (= integrierbar in die Patientenversorgung) sowie in die hygienische, medizinische, und pflegerische Absicherung zu investieren.


Die Expertenlösung Oral Hygiene Concept® stellt in Kliniken der ersten Stunde, wie die BG-Kliniken Bergmannstrost Halle, heute einen nachhaltigen Baustein zur Optimierung von Patientenversorgung, Pflegeabläufe, Wirtschaftlichkeit, Qualitäts- und Hygienemanagement dar. Mit der Weiterentwicklung patientenbezogener Oral Care Sets zu dem neuen bettbezogenen Therapiebeutel-System sowie zum mobilen Oral Intensiv Care System ist der ELISCHA ein weiterer wichtiger Meilenstein in der vollumfänglichen und individualisierten Versorgungsausstattung der Pflege gelungen – betonten teilnehmende Pflegekräfte der 13. Landespflegekonferenz Sachsen-Anhalt.


Eine gelungene und erfolgreiche Preview der weiterentwickelten Expertenlösung Oral Hygiene Concept®, welche die ELISCHA mit Vorfreude auf das Weltforum der Medizin - die MEDICA 2013 blicken lässt!