24.10.2005

Baumann Fachverlage GmbH & Co. KG, Fachmedien für die Gesundheitswirtschaft

Für Querschnittsgelähmten war es "wie ein Wunder"

Ein schwerer Motorradunfall vor zwei Jahren. Sieben Wochen auf der Intensivstation zwischen Leben und Tod. Das Leben gewann, aber Ralf Reichert auf Bondorf in Baden-Württemberg blieb querschnittgelähmt. Wie die meisten seiner Leidensgenoss(inn)en kann der 23-jährige die Funktion seiner Blase nicht mehr steuern. Jetzt hat ihm ein interdisziplinäres Chirurgenteam am Universitätsklinikum Tübingen mit einer europaweit zum ersten Mal angewendeten speziellen Operationstechnik die Kontrolle über seine Blase wiedergegeben.
Mehr darüber in der Krankenhaus-Zeitung Oktober 2005.