17/10/2005

Baumann Fachverlage GmbH & Co. KG, Fachmedien für die Gesundheitswirtschaft

Fachgespräch

Einem großen Experimentierfeld gleicht derzeit die kommunale Krankenhauslandschaft. Mit Hilfe von (Teil-) Verkäufen und Privatisierungen soll offensichtlich die Verantwortung für unpopuläre Maßnahmen auf einen neuen Betreiber abgeschoben werden. Doch das ist nicht die ultima ratio, meinen die Mitglieder des neu gegründeten Interessenverbandes Kummunaler Krankenhäuser. Die Kommunalen können es auch selber richten - ihnen fehlt nur die unternehmerische Feiheit, so Verbandsvorsitzender Wolfgang Tissen im ku-Interview.
Mehr darüber in der krankenhaus umschau Oktober 2005 dem Fachmagazin für Führungskräfte in Gesundheitsunternehmen.