10.11.2006

Schiller Medizintechnik GmbH

Fernwartung und zentrale Datenverwaltung von großen AED-Parks

Die Pariser Feuerwehr hat über 1500 AEDs von SCHILLER in Betrieb genommen, die alle via Ethernet an einen zentralen Server angeschlossen sind.

Es handelt sich dabei um den FRED easy Ethernet mit dem die Daten, die während einer Intervention bei einem Patienten aufgenommen wurden, automatisch an eine medizinische Zentrale gesendet werden. Von dort kann auch der Wartungsstatuts (Ergebnis des Selbsttests, Batteriestatus, Softwareversion) und die Geräteeinstellungen (Modus, Energieeinstellungen, Optionen) abgefragt und allfällige Änderungen ausgeführt werden.

Diese zentral verwalteten Daten können von den zutrittsberechtigten Personen an jedem PC-Arbeitsplatz im Netzwerk eingesehen werden. Die Kostenersparnisse, die dank FRED easy Ethernet in Betrieb und Wartung erzielt werden sind Grund genug, alle zukünftigen AED-Parks mit dieser Option auszurüsten.

Weitere Informationen über SCHILLER finden Sie unter: www.schiller.ch .