06.09.2016

Genekam Biotechnology AG

Genekam DNA-Test (CE-IVD) für das Gelbfiebervirus

Duisburg: 07.09.2016 : Die Genekam Biotechnology AG hat ein DNA-Kit zum Nachweis des Gelbfieber-Virus entwickelt, das als CE-IVD markiert und für die Diagnostik zugelassen ist.

Aktuell gibt es einen Gelbfieber-Ausbruch in Afrika, die WHO plant deswegen eine Sondersitzung. Zur Verhinderung einer weltweiten Ausbreitung müssen Träger und Verbreitungsgebiet des Virus identifiziert werden. Genekam hat deswegen ein Kit entwickelt, mit dem sich der Erreger in verschiedenen Proben nachweisen lässt. Das Kit ist für die Diagnostik geeignet und liefert sehr genaue Ergebnisse, weil es das Genom des Virus erkennt. Es ist eines der wenigen Kits, die derzeit in Europa für die Diagnostik zugelassen sind. Momentan gibt es zwar einen Impfstoff gegen das Virus, aber keine Therapie bei einer Infektion. Das Kit von Genekam ist sofort einsetzbar. Das Gelbfieber-Virus gehört zu der Gruppe der Flaviviren. Die Genekam Biotechnology AG hat verschiedene Kits zum Nachweis von Flaviviren wie Zika, Dengue, Westnile u.a.

Die Genekam Biotechnology AG ist auf Virologie und Immunologie spezialisiert. Genekam hat viele Tests für Influenzaviren wie Schweinegrippe oder Vogelgrippe, HCV, HIV, Rubella und andere Pathogene entwickelt und vertreibt die Produkte weltweit in 70 Länder. Aktuell versucht Genekam auch Therapien gegen Viren zu entwickeln. Die Entwicklung und Herstellung der Produkte findet ausschließlich in Deutschland statt.

Ausstellerdatenblatt