09.11.2010

SDL Multilingual Services GmbH & Co. KG

Genzyme Europe entscheidet sich für Übersetzungsmanagement-Software von SDL

Lösung von SDL entspricht dem neuen XML-basierten Standard für Produktinformationsmanagement (PIM) für das zentralisierte Verfahren der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMEA)
Stuttgart , Deutschland

09 October 2008

SDL, der führende Anbieter von Lösungen für globales Informationsmanagement (GIM), gab heute bekannt, dass Genzyme Europe (Genzyme) sich für ein GIM-System von SDL entschieden hat. Die Lösung erfüllt die neuen Anforderungen für das Übersetzungsmanagement in Europa, insbesondere im Hinblick auf den neuen XML-basierten PIM-Standard für das zentralisierte Verfahren der Europäischen Arzneimittelagentur (EMEA).Ziel von Genzyme ist es, mithilfe der GIM-Lösungen von SDL – insbesondere einer zentralen Übersetzungsmanagementlösung – Regulierungsverfahren zu vereinfachen. Das SDL System unterstützt die Optimierung mehrsprachiger Inhalte im Einklang mit dem neuen XML-basierten EMEA-Standard für Produktinformationsmanagement (PIM).

„Dank der Übersetzungsmanagement-Software von SDL können wir unsere aktuellen Prozesse optimieren, automatisieren und sichern. Dadurch werden Fehlerquellen minimiert, und unsere Effizienz bei der Verwaltung unserer mehrsprachigen Dienstleister wird erhöht“, erklärt Raun Kupiec, Director of Regulatory Affairs Process Management bei Genzyme Europe. „Der Vergleich verschiedener Versionen und die Qualitätssicherung sind eine große Herausforderung, denn wir haben es hier mit engen Zeitrahmen und 23 Sprachen gleichzeitig zu tun. Die Änderung einer einzigen Bezeichnung kann bis zu 100 Stunden Review bedeuten. Dank der GIM-Software von SDL dürfte sich dieser Arbeitsaufwand erheblich reduzieren“, fügt Kupiec hinzu.

„Genzyme zählt zu den branchenführenden Unternehmen im Hinblick auf die Einhaltung des neuen XML-basierten PIM-Standards der EMEA. Wir freuen uns sehr, dass sich das Unternehmen für die GIM-Lösung von SDL als Schlüsselelement seiner mehrsprachigen Kennzeichnungsplattform entschieden hat“, so Patrick Baudouin, Vice-President Life Sciences Solutions bei SDL. „Genzyme sieht ganz klar die Vorteile der SDL Lösung, von denen sowohl Unternehmen mit internen Übersetzungsabteilungen als auch solche, die mit externen Übersetzungsdienstleistern zusammenarbeiten, gleichermaßen profitieren.“

Weitere Informationen zum Einsatz der GIM-Lösungen von SDL bei klinischen Prozessen, Regulierungsverfahren (einschließlich PIM) und Vermarktungsprozessen finden Sie unter www.sdl.com/pim.

Über SDL
SDL ist der führende Anbieter im Bereich Global Information Management (GIM) und bietet Technologielösungen, mit denen Unternehmen die Bereitstellung qualitativ hochwertiger mehrsprachiger Inhalte für internationale Märkte beschleunigen können. Die Unternehmenslösung und Services von SDL werden in bestehende Unternehmenssysteme integriert, um globale Informationen von der Erstellung bis hin zur Veröffentlichung über den verzweigten Lokalisierungs-Workflow zu verwalten. Marktführer wie ABN-Amro, Best Western, Bosch, Canon, Chrysler, CNH, Hewlett-Packard, Microsoft, Philips, SAP, Sony, SUN Microsystems und Virgin Atlantic beauftragen SDL mit der Bereitstellung von Unternehmenssoftware oder Hosted Services für Prozesse im Bereich Global Information Management. SDL hat bereits über 500 Unternehmenslösungen für Global Information Management implementiert, weltweit sind mehr als 170.000 Softwarelizenzen im Einsatz, und das Unternehmen bietet 10 Millionen Kunden pro Monat Zugriff auf On-Demand-Übersetzungsportale. Im Rahmen einer globalen Infrastruktur, die über 50 Niederlassungen in 32 Ländern umfasst, bieten mehr als 1.000 Experten Beratungs-, Implementierungs- und Sprachdienstleistungen an. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sdl.com.

About Genzyme
One of the world's leading biotechnology companies, Genzyme is dedicated to making a major, positive impact on the lives of people with serious diseases. Since 1981, the company has grown from a small start-up to a diversified enterprise with more than 10,000 employees in locations spanning the globe and 2007 revenues of $3.8 billion. In 2007, Genzyme was chosen to receive the National Medal of Technology, the highest honor awarded by the President of the United States for technological innovation.
With many established products and services helping patients in nearly 90 countries, Genzyme is a leader in the effort to develop and apply the most advanced technologies in the life sciences. The company's products and services are focused on rare inherited disorders, kidney disease, orthopaedics, cancer, transplant, and diagnostic testing. Genzyme's commitment to innovation continues today with a substantial development program focused on these fields, as well as immune disease, infectious disease, and other areas of unmet medical need.
Paul Hampton (SDL)
+44 (0)1628 416331
phampton@sdl.com


Becky Kiely (Octopus)
+44 (0)845 3700655
sdl@octopuscomms.net