15.11.2012

Weyergans High Care AG

Geringere Rezidivrate nach Endoprothesen - IVT verspricht kurze Rehabilitationszeit

Im Einsatz gegen Gefäßleiden (CVI, pAVK) bei multimorbiden Patienten jeden Alters bewirkt der VACUMED® eine Verbesserung der Indikationen. Hier ist unter anderem die schnelle Verbesserung der schmerzfreien Gehstrecke aufgrund intermittierender Unterdruckwellen besonders relevant. Die Verbesserung der schmerzfreien Gehstrecke ist das Ergebnis der passiven rhythmischen Gefäßdilatation und Kompression als auch von Kapillarisation, die durch die Therapie eingeleitet wird.

Erfahren Sie bei einem Besuch am Stand der Weyergans High Care AG mehr über die Intermittierende Vakuum Therapie mit dem VACUMED®. Sie finden uns in Halle 5, Stand H31.