28/02/2014

German Healthcare Export Group (GHE) e. V.

German Healthcare Export Group (GHE) e.V. zu Gast im Medical Valley Center in Erlangen

Auf Einladung des GHE-Mitgliedsunternehmens PHYSIOMED ELEKTROMEDIZIN AG, erarbeiteten die Experten der international tätigen Medizintechnik-Unternehmen aktuelle Themen und Entwicklungen ihrer Branche.


Während der Länderfokus dieser Tagung Thailand beleuchtete und seinen Höhepunkt in einem aktuellen Marktüberblick von Dr. Khanat Kruthkul vom Committee of Medical Device Industry und Ministry of Industry fand, stand regional die erfolgreiche Kooperation der Friedrich-Alexander-Universität (FAU), Erlangen-Nürnberg, mit dem Medical Valley Center, Erlangen, im Mittelpunkt.


Im Rahmen der begleitenden Pressekonferenz präsentierten Dr. Ing. Kurt Höller, MBA, Geschäftsführer des Zentralinstituts für Medizintechnik (ZiMT) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Sebastian Gründler, Marketing Direktor der PHYSIOMED ELEKTROMEDIZIN AG, und die GHE-Vorstandsmitglieder Erhard Fichtner, 2. Vorsitzender der GHE (PROTEC GmbH & Co. KG) und Heike Lange, Beiratsmitglied der GHE (Beta Verlag- und Marketinggesellschaft mbH) diese Erfolgsgeschichte. Dieses wissenschaftliche Engagement ist bezeichnend für die Region Mittelfranken, die sich zusehends zu einem international anerkannten Zentrum für Medizin bzw. Medizintechnik entwickelt. Hochschulen und Forschungseinrichtungen der Region, aber auch ansässige international ausgerichtete Unternehmen der Healthcare-Branche, wie das GHE-Mitgliedsunternehmen PHYSIOMED ELEKTROMEDIZIN AG, tragen dazu entscheidend bei. Mit einem aktuellen Überblick über neue Entwicklungen im Medizintechnikmarkt endete die Veranstaltung.