04.04.2006

GHE - German Healthcare Export Group e.V.

German Healthcare Export Group stellt Downloadbereich online

BONN. Endlich es so weit: Auf der Homepage der German Healthcare Export Group können sich seit vergangener Woche Journalisten, Redakteure und andere Interessierte auf der Homepage unter „press“ in den zugangsgeschützten Downloadbereich einloggen.

Dort finden sich Informationen rund um die German Healthcare Export Group: Angefangen bei der neuesten Pressemitteilung über Bildmaterial, Facts and Figures, Grafiken zu Umsätzen, Anzahl der Niederlassungen, Zahl der Mitarbeiter bis hin zur vollständigen Pressemappe, die einmal in einzelnen Abschnitten oder komplett zum Download bereit steht. Sämtliche Dokumente sind auf Englisch und Deutsch eingetragen. Die Daten der Grafiken, die die Jahre 2002 bis einschließlich 2004 zeigen, sind vollständig auf freiwilligen Angaben der GHE-Mitglieder erstellt worden.

Im Downloadbereich kann sich jeder eintragen.