09/09/2005

Industrieverband Spectaris e.V.

Großer Anklang für EU-China Unternehmertreffen auf der MEDICA

Auf der diesjährigen Messe MEDICA in Düsseldorf organisiert SPECTARIS die dritte EU-geförderte Kooperationsbörse Asia-Interprise zwischen europäischen und chinesischen Medizintechnik-Unternehmen. Angesprochen sind vor allem kleine und mittelständische Unternehmen, die Geschäftsbeziehungen nach China aufbauen oder vertiefen wollen.

Teilnehmer des Unternehmertreffens haben die Möglichkeit am 16. und 17. November direkt auf dem Messegelände Einzelgespräche mit potentiellen Kooperationspartnern zu führen. Die Treffen werden gezielt mit einer Marktstudie über den europäischen und chinesischen Medizintechnik-Markt und mit einem Einführungsseminar vorbereitet.

Die einzelnen Gesprächspartner können im Vorhinein ausgewählt werden. Die Gespräche selbst werden von Dolmetschern begleitet. Auf der Projektwebsite www.asiainvest-medica.com können Sie bereits jetzt die Firmenprofile der Teilnehmer einsehen und sich für die Teilnahme registrieren.

Die Hauptprodukte der bisher registrierten chinesischen Unternehmen sind neben generellen Medizintechnikprodukten Implantate und Endoskope. Durch die Unterstützung der Europäischen Kommission fällt lediglich eine Registrierungsgebühr von 150 € für die Teilnahme an. Anmeldeschluss ist der 31. August 2005.

Viele weitere Informationen über die aktuellen und bereits erfolgreich abgeschlossenen internationalen Projekte von SPECTARIS finden Sie hier.

www.spectaris.de
SPECTARIS. Deutscher Industrieverband für optische,
medizinische und mechatronische Technologien e.V.
Saarbrücker Straße 38, D-10405 Berlin