27/01/2005

iSOFT Deutschland GmbH

HL7-System von iSoft erhält Basiszertifizierung des ZTG

19.01.2005 - iSOFT ist das erste Unternehmen, das sich der Konformitätsprüfung für HL7-Systeme am ZTG unterzogen hat und erfolgreich basiszertifiziert wurde.
Bei Investitionsentscheidungen ist die Interoperabilität von standardisierten Systemen eines der Hauptkriterien. HL7 (Health Level Seven) ist der wohl bedeutendste Kommunikationsstandard für die Datenübertragung im klinischen Bereich. Dies bedeutet jedoch nicht, dass HL7-Systeme untereinander problemlos Informationen austauschen können. Die Vorgaben, die der Standard für die Implementierung von HL7 liefert, lassen einen weiten Interpretationsspielraum zu. Ein festgeschriebener Standard ohne eine einheitliche Implementierung kann daher nur der erste Schritt zu einer systemübergreifenden Interoperabilität sein.
Das ZTG (Zentrum für Telematik im Gesundheitswesen GmbH) ist eine neutrale Instanz, die HL7-Systeme auf Konformität zu Nachrichtenprofilen überprüft. Die Nachrichtenprofile wurden von der HL7 Benutzergruppe Deutschland entwickelt und stellen eine stringentere Definition der jeweiligen HL7-Nachricht für das deutsche Gesundheitswesen dar. Eine Testumgebung mit geeigneten Testwerkzeugen ermöglicht es dem ZTG einen umfangreichen Konformitätstest durchzuführen.
Als erste Software erhielt nun das LORENZO SolutionCentre von iSOFT nach erfolgreicher Überprüfung die Basiszertifizierung. Die herstellerunabhängige Prüfung des ZTG ist der Beleg für den reibungslosen Datenaustausch mit iSOFT HL7 - Systemen.
-Ende-
Für weitere Informationen:
iSOFT Deutschland GmbH
Christiane Fischer christiane.fischer@isoft.de
Tel: 0621 / 3928 239
Alexander Kampschulte alexander.kampschulte@isoft.de
Tel: 02327 / 993 213



Über iSOFT
Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im Gesundheitswesen und derzeit 1000 Installationen ist iSOFT Deutschland ein führender Anbieter innovativer Healthcare IT und Vorreiter eines neuen, revolutionären Informationsmanagements in der Gesundheitsbranche.
iSOFT Deutschland bietet innovative Produkte für die Health Economy. Auf Basis der marktführenden Lösungen für Administration, Medizin und Pflege, Labor und Radiologie entwickelt iSOFT mit LORENZO bereits jetzt die Next-Generation-Lösung für das Gesundheitswesen von morgen. iSOFT Deutschland ist eine hundertprozentige Tochter der internationalen iSOFT Gruppe.
1994 gegründet, ist die börsennotierte iSOFT Gruppe heute einer der weltweit führenden Anbieter von IT-Lösungen für das Gesundheitswesen. Mit Hauptsitz in Großbritannien beschäftigt das Unternehmen ca. 3000 Mitarbeiter. Den innovativen iSOFT Lösungen vertrauen etwa 6.500 Kunden in 14 Ländern. Als erfolgreichster Softwarepartner des landesweiten Vernetzungsprojekts "NPfIT" der britischen Gesundheitsbehörde ist iSOFT Vorreiter der integrierten Versorgung.

Für weitere Informationen zu iSOFT: http://www.isoft.de