05.11.2007

Waeco International GmbH

Hilfe für Diabetiker : Gekühlte Insulindepots

Sicherheit und Zuverlässigkeit stehen an erster Stelle – erst recht, wenn es um das Wohl der gut fünf Millionen an Diabetes erkrankten Menschen allein in Deutschland geht.Weltweit sind nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO sogar etwa 200 Millionen Patienten betroffen.Ihnen allen fehlte bisher die Möglichkeit, ihre lebensnotwendigen Insulin-Präparate beständig und sicher zu kühlen. Die meisten Betroffenen behelfen sich daher mit dem Gemüse- oder Butterfach des heimischen Kühlschranks. Unterwegs, im Urlaub oder im Büro aber nützt der eher wenig. Abhilfe schaffen in diesen Fällen die neuen mobilen Kühler der WAECO International GmbH, dem weltweit anerkannten Spezialisten für Mobile Kühlung.
Die Prototypen der neuartigen Geräte stehen in den Startlöchern, haben bei umfangreichen Tests ihre Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt und warten zurzeit nur noch auf einen Vertriebspartner. Dabei sind die „mobilen Insulindepots“ jederzeit und an jedem Ort einsatzbereit: zu Hause, im Büro, im Hotelzimmer und sogar im Auto. Die Stromversorgung erfolgt einfach und komfortabel über den 12-Volt-Zigarettenanzünder im Wagen oder per 230-Volt-Netzanschluss.
Obendrein sind die mobilen Kühler echte Hingucker. Handlich kompakt, leicht und in schickem modernen Design sorgen die Modelle MK-03 und MK-15 mit ihren herausnehmbaren Medikamentendepots stets für kühl, sauber und rutschfest verstaute Utensilien. Der MK-03 hält sechs bis acht Insulinpatronen, Ampullen, Kanülen oder anderes Zubehör kühl, sein „großer Bruder“ MK-15 bietet zudem Platz für sechs bis acht fertige Applikatoren wie etwa Pens. Mit ihrer verschleißfreien thermoelektrischen Kühlung erreichen beide Geräte eine elektronisch geregelte Festpunkttemperatur von 4 Grad Celsius. Das Kühlvermögen der nützlichen Helfer beträgt dabei 30 Grad unter der Umgebungstemperatur.
Die Preise für die hochwertigen, zuverlässigen mobilen Kühler sowie weitere Informationen sind zu erfragen bei:
Waeco International GmbH
Ansprechpartner: Wolfgang Heck
Tel.: 0 25 72 / 879 – 237
Fax: 0 25 72 / 879 – 388
E-Mail: heck@waeco.de