13.10.2005

QlikTech Deutschland GmbH

IDC Marktforschungsinstitut bestätigt QlikTech

QlikTech seit 2002 mit beachtlichen Wachstumsraten
Installierte Basis übersteigt 2.300 Kunden in 43 Ländern

Düsseldorf, 20. September 2005 ─ QlikTech International AB, ein weltweiter Anbieter von schnell implementierbaren Hochleistungs-Business-Analysis-Lösungen, ist nach Angaben des internationalen Marktforschungsinstituts IDC unter die weltweit 20 größten Anbieter von Business Intelligence (BI) Software aufgestiegen. In der kürzlich veröffentlichten Wettbewerbsanalyse “Worldwide Business Intelligence 2004 Vendor Shares” berichtet Dan Vesset, Leiter der Markforschung im Bereich Analyse- und Data-Warehousing-Software bei IDC, dass „QlikTech eine rapide steigende Akzeptanz seiner Business-Intelligence-Technologie verzeichnet hat. Mit seinem innovativen Analyse-Server und neuartiger Eingabe-Schnittstelle konnte das Unternehmen über drei Jahre in Folge ein jährliches Wachstum von 90 Prozent erzielen und unter die, gemessen am BI-Softwareumsatz, 20 größten BI-Anbieter der Welt aufsteigen.“

“IDC sieht auch künftig eine gesunde Nachfrage nach Business-Intelligence-Tools. Die Wettbewerbsmechanismen haben diesem Softwaremarkt eine neue Bedeutung verliehen, während die Unternehmen erneut darüber nachdenken, wie sie ihre Informationsressourcen zugunsten einer optimierten Entscheidungsfindung und eines dem geltenden Recht entsprechenden Berichtswesens nutzen“, so Vesset. „Lösungen wie beispielsweise QlikView von QlikTech bieten Business-Analysis-Funktionen für breitere Anwenderschichten an, so dass mehr Endanwender Zugang zu Analyse- und Reporting-Tools erhalten. So werden schließlich die Möglichkeiten und die Vorteile von Business-Analysen einem breiteren Spektrum an Wissensarbeitern nahe gebracht.“

„QlikView hat eine absolute Schlüsselrolle gespielt, als es darum ging, unsere Abteilungen dabei zu unterstützen, die aktuelle Unternehmenssituation zu verstehen. Wir haben nun im alltäglichen Betrieb die Möglichkeit, unsere Liefertreue gegenüber unseren Kunden zu messen – früher hätten wir dies so nicht präzise tun können“, so Stuart Rivett, Leiter Direct Operations bei W.H. Smith. “In den wöchentlichen Handelsmeetings wird jetzt mit vollem Kenntnisstand diskutiert – früher waren Details, die hätten diskutiert werden können, gar nicht verfügbar.“

QlikTech führt eine neue Generation von bedienerfreundlichen, schnellen und flexiblen Business-Analysis-Lösungen an, die dem Anwender auf einfache, leicht verständliche Weise und mit anspruchsvoller Grafik den direkten Zugriff auf Informationen ermöglichen. Mit seinem Flaggschiff-Produkt QlikView 7 bringt QlikTech sein Vorhaben, die Geschäftszahlen-Analyse zu vereinfachen, einen entscheidenden Schritt weiter: QlikView 7 bietet Lösungen, die innerhalb von Tagen implementiert werden können, die nur wenige Minuten Anwenderschulung erfordern und die dem Anwender mehr Freiheit und Kreativität in der Analyse geben.

“Das Wachstum von QlikTech weist auf einen größeren Trend hin. Der Markt fordert Einfachheit an Stelle von Komplexität. Der Endanwender wünscht sich ein Analyse-Tool, das innerhalb von Tagen implementiert werden kann, das einfach zu bedienen ist und das sich den Anforderungen des Geschäfts anpasst“, so Anthony Deighton, Vice President Marketing bei QlikTech. „QlikView gibt den Anwendern die Informationen an die Hand, die sie benötigen, um in ihrem Job erfolgreich zu sein. Bei seiner Arbeit auf die besten Informationen zurückgreifen zu können, ist ein Recht - nicht ein Privileg.“

Die IDC Wettbewerbsanalyse “Worldwide Business Intelligence 2004 Vendor Shares” untersucht den BI-Markt in den Jahren 2002 bis 2004. Der Bericht umfasst weltweites Market-Sizing, Wettbewerbsanalysen sowie die Umsatz- und Marktanteile der führenden Hersteller. Weitere Informationen zum Kauf oder Kopieren des Berichts finden Sie unter www.idc.com.