01.06.2006

INFORM GmbH

INFORM lud zum diesjährigen Healthcare-Fachkongress nach Ingolstadt ein

Mehr als 100 Teilnehmer folgten der INFORM-Einladung zum diesjährigen Healthcare-Fachkongress zum Thema „Transporte im Krankenhaus innovativ steuern“ am 25. April 2005 im Klinikum Ingolstadt.
Der Fachkongress bot den aus ganz Deutschland angereisten Teilnehmern Einblicke in die Steuerung von Patienten– und spontanen Warentransporten mit Hilfe eines Transportleitsystems. In einem Vortrag schilderte Herr Franz Damböck, Stellvertretender Pflegedirektor im Klinikum Ingolstadt, detailliert die Erfahrungen und Ergebnisse mit Einführung des Transportleitsystems SyncroTESS.Healthcare. Die mit Hilfe der Software erzielten Leistungssteigerungen von bis zu 50% im Patiententransportdienst bedeuten auch eine enorme Entlastung für das Pflegepersonal auf den Stationen, die zuvor oft selbst mit anpacken mussten. Die Läufer und Transporteure holen nach Anweisung durch SyncroTESS die Patienten von ihren Stationen ab, bringen sie zu den Funktionen, wie Röntgen oder physikalische Therapie, und später wieder zurück auf Station. Auch für die Patienten bedeutet die Prozessoptimierung eine deutliche Qualitätsverbesserung v. a. durch geringere Wartezeiten. All diese Erfahrungen konnte Frau Gertrud Behrmann-Jansen, Leiterin für den Transportdienst im Klinikum Nürnberg, und Anwenderin von SyncroTESS seit nun 2 Jahren im größten kommunalen Krankenhaus Europas bestätigen. Herr Jens-Peter Lichtenberg, Vertrieb der Fa. tetronik, zeigte insbesondere verschiedene Varianten zur Ortung von z. B. Geräten und Patienten im Krankenhaus auf. In einem weiteren Vortrag erklärte Herr Prof. Dr. Drs. h. c. Hans-Jürgen Zimmermann, wissenschaftlicher Beirat der Fa. INFORM, die Bedeutung von Steuerungsprozessen im Krankenhaus in Abgrenzung zur Planung. Zwischen den Vorträgen hatten die Teilnehmer auch viele Gelegenheiten den automatischen Live-Betrieb des Systems getragen durch Erläuterungen von Mitarbeitern des Klinikums Ingolstadt zu beobachten und sich mit Anwendern, Logistikern und Pflegedienstmitarbeitern aus anderen Häusern auszutauschen.
Nach der durchweg positiven Resonanz der Kongressteilnehmer wird INFORM auch im kommenden Jahr einen Healthcare-Fachkongress veranstalten.
Näheres zum Programm sowie weitere Eindrücke vom Fachkongress erhalten Sie auf www.healthcare-logistics.de.