15.09.2009

ilcon GmbH

Ilcon entwickelt maßgeschneiderte Antriebskonzepte.

Die Ilcon GmbH mit Standort in 57258 Freudenberg
ist ein neuer Name im Anbietermarkt für Antriebe.
Am 1. Mai 2009 hat man mit der Bremer NWI Group
als starkem Investor im Rahmen eines Assetkaufs
den Geschäftsbereich Medical/Care von OKIN,
Gummersbach, übernommen.
Mit Vertragsunterzeichnung wurden u.a. alle
Rechte an der Fertigung der für Medizinprodukte
eingesetzten Antriebe an die ILCON übergeben
– einschließlich der entsprechenden Patente,
Zertifikate, Werkzeuge und Montagelinien in Ungarn.
Damit besteht eine breite und bewährte Produktpalette
von Einzel- und Doppelantrieben mit ihren
verschiedenen Baureihen und Bauvarianten für
flexible, kundenspezifische Lösungen.
Gleichzeitig wurden unter der Leitung des Ex-OKIN Geschäftsführers
Michael Hüppe weitere OKIN
Mitarbeiter engagiert, die durch ihre langjährigen
Erfahrungen in der Entwicklung, in der Produktion
und in der Beratung ein wirkliches Kompetenz-Team
für Antriebe speziell für Medizinprodukte bilden.

Mit der Übernahme aller Produkte der OKIN Sparte
Medical und ihrer konsequenten Weiterentwicklung
geht ILCON ganz bewusst den Weg in die
Spezialisierung. Denn die Anforderungen an Antriebe
und Systeme für Medizinprodukte werden von Jahr
zu Jahr höher und komplexer. Damit die Hersteller
dieser Produkte die Erwartungen ihrer Kunden in
den Bereichen Krankenhaus, Pflege und ärztliche
Versorgung an Sicherheit und Zuverlässigkeit
erfüllen, wurde das erfahrene Engeneering Center in
Bünde und Freudenberg integriert.
Der ILCON-Anspruch ist es, gemeinsam mit den Kunden
Problemlösungen zu suchen und im Rahmen neuer
Konzepte zu finden. Ganz im Sinne der Devise:
Integrated Linear-Actuator Concepts.

ILCON GmbH, Hommeswiese 116 a/b, 57258 Freudenberg
Tel. +49 2734 49584-0, Fax +49 2734 49584-90
info@ilcon-actuator.de, www.ilcon-actuator.de