23.08.2005

Avaya-Tenovis GmbH & Co. KG

Im Krankenhaus herrscht Vorsorgepflicht - auch bei der Wahl der ITK-Anlage

Avaya-Tenovis präsentiert auf der Medica 2005 neueste Lösungen rund um das Thema Voice over IP in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.
Der Grund für die steigende Akzeptanz von IP-Telefonie auch im Gesundheitssektor sind die vielen Vorteile, die jetzt im expandierenden VoIP-Markt richtig greifen: Kostenreduzierung durch Konsolidierung in ein konvergentes Netz, geringerer Managementaufwand, optimierte Abläufe, geringere Hard- und Softwareinvestitionen, niedrigere Betriebskosten sowie der verringerte Wartungsaufwand. Eine Erneuerung kann in allen Bereichen und für alle Funktionen des Krankenhauses bis hin in das Patientenzimmer als reine IP-Lösungen ausgelegt werden. Im Falle einer Erweiterung bietet Avaya-Tenovis die Möglichkeit einer sanften Migration, das heißt, IP Anwendung dort, wo es Sinn macht.
Durch die Nutzung von Wireless-Netzwerken in der IP-Technologie wird die mobile Kommunikation in erheblichem Maße gesteigert. Egal ob Sprache oder Daten, Mitarbeiter sind jederzeit und an jedem Ort erreichbar, können alarmiert werden und auf wichtige Informationen zugreifen.

Mit dem Terminal T3 IP mit integriertem Chipkartenleser können den Patienten zusätzliche Dienstleistungen angeboten werden. Die im Terminal integrierte Applikation gibt den Patienten die Möglichkeit, menügeführt ihre persönlichen Daten abzufragen (z.B. Kontostand) und zu steuern (z.B. MedCom Anrufbeantworter, TV und Radio).
Mit der MedCom IP-Chipkarteneinheit werden andere IP-Terminals (SIP, H.323) in das System eingebunden. Mit der Bedieneinheit am IP-Chipkartenleser wird aus jedem IP-Telefon eine Patientenbedienkombination. Sie wird unterer anderem für das Auslösen des Schwesternrufes, das Ein- und Ausschalten des Decken- und Leselichtes, die Steuerung von TV und Radio und die Anzeige des aktuellen Kontostandes benutzt.

Avaya-Tenovis GmbH & Co. KG
Halle 16 / A75

Kleyerstraße 94
60326 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: (+49-800)266100
Fax: (+49-800)2661219
http://www.avaya.tenovis.de
kundendialog-center@tenovis.com