24.01.2012

3M Medica, Zweigniederlassung der 3M Deutschland GmbH

Infektionsprävention in der Urologie

3M Urologie OP-Mantel

Ein neuer OP-Mantel speziell für den Einsatz in der Urologie ergänzt ab sofort das breite 3M Portfolio im Bereich der Infektionsprävention.

Der neue 3M Urologie OP-Mantel 7707 wurde speziell für urologische Eingriffe entwickelt. Er besteht aus einer flüssigkeitsdichten Polyethylen-Folie (PE) und einem atmungsaktiven „ Spunlace-Vliesstoff“ im Brustbereich. Eine flüssigkeitsundurchlässige Verstärkung im Ärmelbereich sorgt für zusätzlichen Schutz. Der großzügige Schnitt mit Falte im Vorderteil ermöglicht uneingeschränkte Bewegungsfreiheit bei den sitzend durchgeführten Eingriffen. Das offene Rückenteil wird mit einem Klettverschluss und Bändern verschlossen. Damit verbindet der OP-Mantel sicheren Schutz mit einem hohen Tragekomfort.

Der neue Urologie OP-Mantel 7707 ist in Einheitsgröße verfügbar und mit zwei Handtüchern in einem Papiereinschlag verpackt.

Zusätzlich steht der Urologie OP-Mantel in unsteriler Variante für kundenindividuelle OP-Sets zur Verfügung.