16.11.2010

Medical Marketing Berlin GmbH

Injex - Die schmerzfreie Spritze ohne Nadel schafft Erlösung für viele Patienten

Injection
Auf der MEDICA 2010 präsentiert Injex Pharma GmbH und die MMB GmbH Berlin das nadelfreie Injex System und weitere nadelfreie Innovationen

Die Spritze ohne Nadel soll jetzt endlich vielen Patienten die Angst vor der Nadel nehmen. Hoffnung für viele Menschen mit Nadel Phobie, Diabetiker, Heparin zur Thromboseprophylaxe, Lokalanästhesie und andere subkutane Anwendungen.

Ein Prototyp des Injex System wurde bereits vor mehr als 10 Jahren erstmals von Herrn Andy Rösch in Stern TV live erfolgreich an Günter Jauch demonstriert. Das nadelfreie System der Rösch AG INJEX scheiterte zunächst an diversen Marktbarrieren in Deutschland und soll jetzt final erfolgreich den Durchbruch erzielen.

Das Injex besteht aus einem Pen großen Injektor und einer sterilen Einmalampulle. Mit einer Feder in dem Injektor wird das Medikament aus der winzigen Öffnung der Ampulle durch die Haut in das subkutane Gewebe gedrückt. Die Behandlung ist schmerzfrei und die Haut wird im Vergleich zur Nadel weniger beansprucht bzw. bleibt unverletzt.

Die Nadel in der täglichen ärztlichen Routine birgt sehr viele Verletzungsgefahren mit Infektionsgefahr. Viele Nadelstichunfälle wurden weltweit dokumentiert und die EU hat zu diesem Thema Richtlinien erlassen. Bei einmaliger Anwendung der sterilen Injex Ampullen wird ein AIDS Risiko ausgeschlossen.

Die INJEX Pharma GmbH und die MMB Medical Marketing Berlin GmbH unter der Geschäftsführung von Herrn Andy Rösch haben einen Vertrag zur Vermarktung in Europa unterzeichnet.

MMB Medical Marketing Berlin GmbH auf der Medica 2010
Medica - Messe Düsseldorf vom 17. - 20. November 2010
Halle 15, Stand D 50

Kontakt:

Andy Rösch
Medical Marketing Berlin GmbH
Buckower Damm 114
12349 Berlin
Tel.: 030/53096768

andy.roesch@medical-marketing-berlin.com