22/11/2013

Diagnostics Biochem Canada Inc

Innovationspreis-Gewinner stellt neues Immuno-Assay-Kit auf der MEDICA vor

Dorchester, Ontario, 06.11.2013 – Diagnostics Biochem Canada (DBC) stellt vom 20.-23.11.2013 sein innovatives Plasma Renin Activity Kit auf der MEDICA, der weltweit größten, jährlich in Düsseldorf stattfindenden medizinischen Fachmesse vor. Das neue Plasma Renin Activity Kit findet Anwendung bei der Diagnose von Bluthochdruck, wenn eine herkömmliche medikamentöse oder auf einer gesünderen Lebensführung basierende Behandlung sich als unwirksam erweist.


Das Plasma Renin Activity Kit misst die Renin-Aktivität; Renin ist ein Enzym, das von der Niere produziert wird. Geringe Renin-Aktivität kann ein Anzeichen von Bluthochdruck sein, der mit einem höheren Risiko behaftet ist, weil herkömmliche Behandlungsansätze fehlschlagen. DBC setzt mit dem Kit eine lange Reihe von Innovationen in der Diagnostik fort, die bis in die 1970er Jahre zurückreicht.


„Unser Familienunternehmen wurde vor 40 Jahren in der Nähe der im Süden von Ontario gelegenen Stadt London gegründet. Seit dieser Zeit haben wir an der Erforschung und Entwicklung innovativer Immuno-Assay-Kits und Reagenzien gearbeitet und vertreiben diese heute weltweit“, erklärt Manon Hogue, Präsident und CEO von DBC. Sie ist die Nichte des Firmengründers, Dr. Guy R. Dumont. „Dass wir den Innovationspreis der Industrie- und Handelskammer unserer Heimatstadt London gewonnen haben, ist ein besonderer Ansporn. Damit wurde anerkannt, dass unser neues Plasma Renin Activity Kit ein weiterer Schritt ist, um ein Problem in den Griff zu bekommen, dass überall auf der Welt existiert.“


Die Risiken von Bluthochdruck sind unter anderem Schlaganfälle, Nierenversagen und Herzinsuffizienz. Weniger bekannt ist folgende Tatsache: Von allen Bevölkerungsgruppen der Welt ist das Auftreten von Bluthochdruck unter Afro-Amerikanern am verbreitetsten. Jetzt haben amerikanische Studien nachgewiesen, dass Menschen schwarzer Hautfarbe in der Regel eine geringere Plasmareninaktivität aufweisen. So überrascht es kaum, dass sich bei Afro-Amerikanern das Schlaganfallrisiko verdoppelt.


„Im Hinblick auf Entwicklung und Einsatz unserer neuen Kits arbeiten wir bereits jetzt mit einer auf Bluthochdruck spezialisierten Klinik hier in London zusammen. Aufbauend auf dieser Zusammenarbeit werden wir die Kits im nächsten Schritt auf dem amerikanischen Markt einführen“, erläutert Manon. „Wir hoffen auch, die Forschungsarbeiten dieser Klinik bei der Verwendung unserer Kits in Nigeria, Ruanda, Kenia und Südafrika zu unterstützen.“


Für Ärzte bedeutet das Kit, dass sie sehr genaue, quantitative Analysen der Reninaktivität durchführen können. Doch die Diagnose wird sogar noch genauer, wenn ein weiteres, von DBC entwickeltes Test-Kit, das sogenannte Steroid Diagnostic Kit, hinzugezogen wird. Es misst die Konzentration von Aldosteron – ein weiteres Element in der körpereigenen Blutdruckregulation. Beide Kits zusammen sind eine leistungsstarke Kombination, mit denen Patienten auf resistente Hypertonie untersucht werden können.


„Unser Ziel ist es, ständig neue und vor allem innovative Produkte auf Märkten weltweit einzuführen – und genau deshalb haben wir uns immer schon stark im Bereich Forschung und Entwicklung engagiert“, fasst Hogue zusammen.


Um das Plasma Renin Activity Kit zu entwickeln scharte der DBC-Forschungsleiter und Biochemiker Dr. Jorge Cruz ein seit langen Jahren bewährtes DBC-Forschungsteam um sich.


„Seit mehr als zehn Jahren hat dieses Team konsequent daran gearbeitet, dass DBC’s Immuno-Assay-Kits zu den besten in der Industrie zählen“, führt Dr. Cruz aus. „Unsere Kits unterscheiden sich von anderen dadurch, dass sie Erkrankungen ohne die übliche Verwendung von radioaktiven Isotopen erkennen können.“


„Dieser Unterschied ist für Sie als Anwender von großem Vorteil. Ohne Radioaktivität gibt es keine Sicherheitsbedenken, die Kosten für Tests sind niedriger, die Haltbarkeit des Kits ist länger und es ist ein eher generisches Produkt, das heißt, Sie benötigen keine Lizenz, um unsere Produkte zu verwenden. Zunehmend fangen jetzt auch andere Unternehmen an, denselben Weg, d.h. ohne Isotope zu gehen. Keiner jedoch bietet eine so breite Palette von Kits für die Steroidanalyse an wie wir. Und keiner bietet die gleiche umfassende Qualität wie unser DBC-Team.“


Mehr Informationen erhalten Sie hier:
Dr. Jorge Cruz, Forschungsleiter
Diagnostic Biochem Canada
41 Byron Ave., Dorchester, Ontario Canada N0L1G2
jcruz@dbc-labs.com
001-519-268-8872


Über Diagnostics Biochem Inc.
DBC betreibt aktiv Forschung und hofft, seine Produktpalette durch innovative Tests im Bereich der Endokrinologie zu erweitern. DBC Produkte besitzen folgende Zulassungen: kanadisches Gesundheitsministerium, amerikanische FDA und die europäische CE-Kennzeichnung. DBC ist auch nach ISO 9001 und ISO 13485 zertifiziert und erfüllt somit die Anforderungen im Qualitätsmanagement, in der Entwicklung sowie in der Fertigung.


Auf der MEDICA freut sich DBC, in diesem Jahr Medienvertreter, potenzielle Vertriebspartner und Kunden sowie andere Besucher am Diagnostics Biochem Canada Stand 51 in Halle 3 begrüßen zu dürfen.


Wenn Sie in der Zwischenzeit mehr Informationen über Diagnostics Biochem Canada erhalten möchten, besuchen sie bitte unsere Website www.dbc-labs.com. Wir sind auch auf der MEDICA-Website www.medica-tradefair.com unter Firmen & Produkte zu finden.


-30-