21.06.2007

INFORM GmbH

Innovative Transport- und Terminsteuerung

Das St. Georg Klinikum Eisenach hat INFORM, Aachen, den Zuschlag für die Einführung des Transportleitsystems SyncroTESS.Healthcare erteilt. Das Produkt SyncroTESS.Healthcare ist bereits in mehreren Universitäts- und Großklinika in Deutschland erfolgreich im Einsatz.


SyncroTESS.Healthcare ermöglicht Krankenhäusern, ihren Transportdienst zentral zu steuern, unterstützt so eine zentrale Organisation und erlaubt der Transportdienst-Leitung und „seinen Kunden“ stets den Überblick über alle Transportaktivitäten zu behalten. Bei der online-optimierten Transportdisposition berücksichtigt das System technische und organisatorische Rahmenbedingungen und sorgt für eine schnelle Transportbeauftragung. Dies kommt dem Patienten durch kürzere Wartezeiten, dem Pflegedienst durch Entlastung von Transportaktivitäten und so wieder dem Patienten durch mehr Zeit für den Patienten zu gute. SyncroTESS.Healthcare überzeugt durch seine Leistungsfähigkeit, erfolgreiche Projekte und seinem stabilen und hoch-integrativem Einsatz.


Das St. Georg Klinikum im „Thüringer Wirtschaftswunder“ Eisenach wurde aus dem Zusammenschluss des Christlichen Krankenhauses Eisenach und dem Wartburg-Klinikum Eisenach 2002 gegründet und verfügt derzeit über insgesamt 385 Planbetten und 650 Mitarbeiter. Das St. Georg Klinikum Eisenach hat INFORM auch mit der Bereitstellung der Systeme SyncroTESS.Healthcare zur Dynamischen Terminierung sowie für die Bettendisposition beauftragt. Dabei wird ein hochintegrativer Ansatz im bestehenden EDV- Umfeld verfolgt.


Das System SyncroTESS.Healthcare für die Dynamische Terminierung sorgt in Echtzeit für eine optimierte Koordination von Arbeitsabläufen in den Funktionsbereichen untereinander und mit dem Transportdienst. Auf Basis eines Terminplans für die Funktionsbereiche, den zusätzlichen kurzfristigen Anforderungen und Änderungen im Ablauf steuert das System die Terminierung stets nach. Das System für die Bettendisposition umfasst Übersichten, Eingabemöglichkeiten und Unterstützung bei der optimierten Disposition der Bettenbelegung.