18.11.2011

Weyergans High Care AG

Intermittierende Vakuum Therapie verspricht schnellere Rehabilitation

Neu: Auf der MEDICA 2011 präsentiert Weyergans die IVT, die mit der DLR zusammen entwickelt wurde, erstmals in einer Variante für nicht- oder schwer mobilisierbare Patienten. Die Technik -made in Germany- verspricht kürzere Rehabilitationszeiten und deutlich schnellere Wundheilung. Hiervon profitieren neben chirurgischen Centren und Rehakliniken auch der Leistungssport. Gute Erfahrung macht z.B. auch der FC Barcelona oder das russische Bolschoi Theater.