07.11.2013

German Healthcare Export Group (GHE) e. V.

KOB präsentiert Binden und Gewebe für den wachsenden Sportmarkt

Das allgemeine Gesundheitsbewusstsein wächst und immer mehr Menschen sind bis ins hohe Alter sportlich aktiv. Daraus resultiert eine steigende Nachfrage nach wirksamen, tragefreundlichen medizinischen Textilien, die helfen, die Bewegungsfreiheit, Lebensqualität und Leistungsfähigkeit zu erhalten.


Auf der MEDICA 2013, die vom 20. bis 23. November in Düsseldorf stattfindet, präsentiert KOB deshalb an seinem Messestand F18 in Halle 6 seine Binden und Gewebe im sportlichen Kontext. Denn ein OEM Hersteller wie KOB muss für seine Kunden die Entwicklungen der Gesellschaft und die Auswirkungen auf den Markt in konkrete Lösungen umsetzen, damit diese rechtzeitig und adäquat auf diese veränderten Anforderungen reagieren und die Entwicklungen für ihre eigene wirtschaftliche Dynamik und ihren unternehmerischen Erfolg nutzen können.


Unter dem Motto ‚Motion in Mind‘ zeigt KOB Lösungen für die Kompression, zum Stützen und Fixieren sowie Gewebe für das Wundmanagement.


Für die Kompressionstherapie bietet KOB Einzelbinden sowie Mehrlagenkonzepte. Sie bieten höchsten Tragekomfort und sind so konzipiert, dass sie sich gut in den Alltag integrieren lassen und den Patienten nicht in seiner Bewegungsfreiheit einschränken, so dass er auch bei sportlicher Aktivität gut unterwegs ist.


Stützbinden von KOB eignen sich zur Prävention von Verletzungen in Sport und Freizeit. Sie bieten einen optimalen Schutz und eine hohe Stabilität auch bei intensiver Beanspruchung. Das breite Sortiment beinhaltet Stützbindenin verschiedenen Breiten und Längen. Schmale Breiten eignen sich beispielsweise als Fingerverband, größere Breiten zur Verletzungsvermeidung an den Arm- oder Beingelenken. Unterschiedliche Materialzusammensetzungen sorgen wahlweise für eine hohe Absorptionsfähigkeit oder eine wasserabweisende Oberfläche. Darüber hinaus gibt es reißbare Varianten, die sich einfach und schnell im sportlichen Umfeld anlegen lassen. Passend zum Trendbewusstsein im Sport gibt es die KOB-Stützbinden in unterschiedlichsten Farben.


Auch zur Behandlung vonstumpfen Verletzungen, wie beispielsweisePrellungen, Zerrungen oder Bänderrisse, bieten sich Stützbinden von KOB an. Sie eignen sich zur Entlastung und Ruhigstellung von Gelenken und sorgen für Schmerzlinderung. Dazu lassen sie sich durch ihre Elastizität einfach anlegen und bieten selbst an stark beanspruchten Extremitäten einen gleichbleibenden hohen Tragekomfort.


Kleine Verletzungen beim Sport sind keine Seltenheit. Pflaster sorgen dabei für eine schnelle und bedarfsgerechte Behandlung. Sie beugen Entzündungen vor, unterstützen die Heilung und machen im besten Fall jede Alltagssituation mit. KOB bietet hier für jede Versorgungssituation das richtige Gewebe mit der richtigen Veredelung: von hochelastisch über wasserdicht bis nicht-adhärent.


Neben einem umfassenden Sortiment medizinischer Spezialtextilien in bester Qualität und auf hohem technologischen Niveau hergestellt, steht KOB für eine inspirierende undpartnerschaftliche Zusammenarbeit mit Entwicklungspartnern und Kunden, aus der innovative, patientenorientiere Lösungen hervorgehen. Die optimale Voraussetzung, um einen dynamischen Markt erfolgreich zu bedienen.