18.11.2005

KSG Sterilisatoren GmbH

KSG testet neuen Sterilisator auf der MEDICA

KSG Sterilisatoren präsentiert das neue Modell des 116-3 Sterilisators, der auf der MEDICA auf das Feedback der Medizintechnik-Experten getestet werden soll.

Die Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen“, erklärt Ralph Schürken, Technik-Distributor. Im Vorgänger-Modell war das Bedienelement im Gerät integriert, nun ist es auf der rechten Seite außen angebracht. „Wir fragen die Besucher um Ihre Meinung, um herauszufinden, was sie lieber mögen“, sagt Schürken, „einige sagen – darunter auch Kollegen, dass sie die Version mit dem integrierten Bedienelement bevorzugen, andere wiederum nicht.

Der 116-3 Sterilisator bietet außerdem folgende Features:

  • Flexible Anbringung der Bedien-/Dokumentationseinheit

  • Automatische Füllung des Dampfgenerators

  • Speisewasserentgasung

  • Optimierte Dampfverteilung in der Kammer

  • Interne digitale Aufzeichnung der Prozessparameter

  • Externe digitale Aufzeichnung der Prozessparameter

  • Prozessanpassung durch den Anwender

  • Ionentauscher integrierbar

  • Benutzerfreundliche Bedienung

Mehr Informationen gibt es auf www.ksg-sterilisatoren.de .