26/09/2005

Philips Speech Processing GmbH

Kooperation Philips und Citrix: Spracherkennung für 50 Millionen Nutzer

Royal Philips Electronics (AEX: PHI, NYSE: PHG) gab heute die Einführung einer technischen Neuerung der professionellen Spracherkennungstechnologie SpeechMagic™ bekannt, mit der nun erstmalig in vollem Umfang Spracherkennung und digitales Diktieren in einer Citrix®-Umgebung ermöglicht wird.


SpeechMagic unterstützt die Erkennung von 23 Sprachen und verfügt über 150 Erkennungsvokabulare für die Bereiche Medizin, Rechtswesen, Verwaltung und Finanzen. Damit können weltweit mehr als 50 Mio. potenzielle Nutzer von einer höheren Effizienz in der Dokumenterstellung und geringeren Betriebskosten profitieren.

Die Unterstützung von Spracherkennung und digitalen Diktieranwendungen durch den Citrix-Server führt zu effizienteren Prozessen in der Dokumenterstellung. Sie erlaubt die Zentralisierung der IT-Administration und ermöglicht fortschrittliche Spracherkennungsfunktionen wie Automatisches Lernen und Akustische Adaption. So werden finanzielle und personelle Ressourcen geschont. Mit ihrem extrem hohen Sicherheitsniveau gewährleisten Citrix und SpeechMagic optimalen Datenschutz, da Anwendungen und Datenübermittlung zentralisiert erfolgen und Dateien nicht lokal gespeichert werden.

Durch die Implementierung bidirektionaler Audio-Features ermöglichte Citrix das Hochladen digitaler Aufzeichnungen während Philips einen Kanal zur Übertragung der Spracherkennung in Echtzeit entwickelte. Die Echtzeit-Übertragung verbessert die Benutzbarkeit von Diktiergeräten wie dem Philips SpeechMike und ermöglicht den Einsatz aller Spracherkennungsfunktionen in einer Citrix-Umgebung. Verschiedene Autoren können jetzt in einer Citrix-Umgebung an beliebigen Orten gleichzeitig diktieren und das Diktat entweder an ein Schreibbüro weiterleiten oder gleich selbst korrigieren.

„Die Citrix-Infrastruktur ist im Gesundheits-, Rechts- und Finanzwesen weit verbreitet. Mit der Ausrichtung von SpeechMagic auf eine weitgehend automatisierte Dokumenterstellung wurde unsere preisgekrönte Technologie genau auf die Bedürfnisse dieser Branchen hin optimiert“, so Marcel Wassink, Managing Director von Philips Speech Recognition Systems. „Diese Kooperation bietet Philips und seinen Partnern den Zugang zu einem neuen großen Markt.“

“Wir freuen uns über die enge Zusammenarbeit mit Philips, einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der digitalen Sprachverarbeitung. SpeechMagic bringt unseren Unternehmenskunden zahlreiche Vorteile und erlaubt Ihnen künftig ihre Effizienz bei der Dokumenterstellung deutlich zu steigern und damit eine höhere Rendite aus ihrer Investition in die Citrix-Infrastruktur zu erzielen“, betont David Jones, Corporate Vice President Business Development, Citrix Systems Inc.

SpeechMagic für Citrix wird live vorgestellt auf dem Citrix® Global iForum™ in Las Vegas, USA vom 9. bis 12. Oktober 2005. Die neue Komponente der SpeechMagic Plattform ist für die weltweit über 200 Integrationspartner der Philips Spracherkennung ab sofort erhältlich.

Weitere Informationen:
Philips Speech Recognition Systems
Ulrike Oswald
Regional Marketing Manager
Tel: +34 93 270 4025
ulrike.oswald@philips.com

so2say communications
Armin Scheuer
Tel: +49 30 219 13 914
armin.scheuer@so2say.com