06.03.2012

German-Sino-Healthcare Group e.V. / G-S-HCG e.V.

Krankenhausbau in China: Ausblick und Vorstellung aktueller Projekte in Berlin

Die Frühjahrstagung der German Healthcare Export Group (GHE) e.V. in Berlin stand ganz im Zeichen der Weiterentwicklung des chinesischen Gesundheitssystem und war damit auch ein interessanter Meilenstein für viele G-S-HCG- Mitglieder. Dabei stellten die beiden chinesischen Gesundheitsexperten Herr Zhang, Director of Division of Information and Consulting der NDRC-ICC, und Professor Shen, G-S-HCG Member of the Board, konkrete Projekte des chinesischen Krankenhausbaus in China vor. Die ersten Schritte in Richtung flächendeckender Gesundheitsversorgung wurden bereits in den letzten Jahren mithilfe deutscher Medizintechnikexpertise unternommen.

Das vorgestellte Krankenhausgroßprojekt beinhaltet Bauten für insgesamt 1,3 Milliarden Menschen und bezieht sich somit auf die Versorgung der gesamten chinesischen Bevölkerung. Die Gesamtfläche der Krankenhäuser soll zunächst circa 9,6 Quadratkilometer umfassen. Dabei nimmt die Planung eines Ausbildungszentrums für Fachkräfte im Rahmen von Kooperationen mit deutschem medizinischem Fachpersonal einen besonderen Stellenwert ein. Zwei weitere wichtige Säulen der geplanten Erweiterung von Gesundheitseinrichtungen bilden Senioren- und Reha-Zentren. Zukünftig erwartet China eine deutlich steigende Anzahl älterer Menschen. Mittlerweile sind über 13 Prozent der 1,3 Milliarden Menschen über 60 Jahre alt.

Allerdings begrüßt die chinesische Regierung im Zuge der Entwicklung neuer medizinischer Zentren nicht nur die Schulung von neuem Fachpersonal, sondern lädt mittlere und kleine Medizintechnikunternehmen aus Deutschland im Rahmen der G-S-HCG ein, die gesamte Plattform der chinesischen Marktentwicklung wahrzunehmen. Herr Zhang bestätigte während der Tagung: „Die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China kann sich noch viel intensiver und erfolgreicher entwickeln. Wir sehen in Deutschland auch weiterhin einen guten Kooperationspartner.”

Ein Vorbereitungstreffen für die anstehenden Projekte wird voraussichtlich im Zeitraum vom 4. bis 11. Juni 2012 in Beijing stattfinden. Weitere Informationen folgen.

Bild: (von links nach rechts) Professor Shen, Markus Braun, 1. Vorsitzender der GHE und Herr Zhang