09/08/2011

Leoni Fiber Optics GmbH

LEONI erwirbt Fiber Optics Spezialisten in Nordamerika

Die LEONI-Gruppe stärkt ihre Marktposition in Nordamerika. Die LEONI Fiber Optics GmbH erwarb
Anfang Juli 2010 über ihre US-amerikanische Tochter FiberTech USA Inc. das Technologieunternehmen RoMack Inc. in Williamsburg, Virginia.

RoMack ist Spezialist für faseroptische Systemlösungen in der Luft- und Raumfahrt, der optischen Analytik, der Wehrtechnik, für die Gerätemedizin sowie für Industrielaser. Mit dem Erwerb von RoMack setzt Leoni seine Strategie, sich in technologisch anspruchsvollen Nischenmärkten zu verstärken, konsequent fort. Beide Unternehmen ergänzen sich mit ihrem Portfolio hervorragend, das vollständige Spektrum der Optischen Technologien wird durch FiberTech RoMack Inc. auf den Zielmärkten Nord- und Südamerika angeboten. FiberTech USA Inc. als Spezialist für lasermedizinische Anwendungen und
RoMack Inc. als Spezialist für Faseroptik in der Wissenschaft und Industrie erwarten erhebliche Synergien für ihre bestehenden und neuen Kunden. Die in Arizona, im Optics Valley ansässige FiberTech fusioniert mit RoMack zur FiberTech RoMack Inc.,
der Sitz des Unternehmens wird sich in Chandler befinden. Der Standort Williamsburg bleibt selbstverständlich mit seinen Bereichen Produktion, Forschung und Vertrieb bestehen. Präsidenten der FiberTech RoMack Inc. sind Matthew Web, Gründer und Präsident von RoMack sowie Doktor Armin Kaus, Präsident und CEO der FiberTech in den USA.

LEONI Fiber Optics gehört nun zu einem Dutzend Unternehmen weltweit, welche die optischen Basistechnologien in der Entwicklung und Fertigung komplett beherrschen. In der Summe stehen den Nachfragemärkten damit faseroptische Produkte für eine systemische Problemlösung zur Verfügung.