06.10.2010

DYNAMED Gesellschaft für Management und Logistik im Gesundheitswesen mbH

Landeskliniken St. Pölten und Wiener Neustadt haben sich für LOGBUCH von DYNAMED entschieden!

Ein herzliches “Servus!“ zu unseren neuen Kunden nach Österreich!

Nach den Universitätsklinken der Salzburger Landeskliniken (SALK), dem LKH-Universitätsklinikum Graz, dem AKH Wien und dem orthopädischen Spital Wien haben sich nun auch die Landeskliniken St. Pölten und Wiener Neustadt zur Optimierung ihrer logistischen Prozesse für LOGBUCH entschieden.

Das Landesklinikum St. Pölten, verteilt auf 18 Abteilungen und fünf Institute, verfügt über rund 1.000 Betten. Nachdem 1894 die Grundsteinlegung für den Spitalskomplex erfolgte, sind heute rund 2.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Landesklinikum beschäftigt, die im Jahr 2008 ca. 61.500 Patientinnen und Patienten stationär versorgten.

Das Landesklinikum Wiener Neustadt, verteilt auf 15 Abteilungen und vier Institute, verfügt über rund 860 Betten. Im Jahr 1889 als „Allgemeines öffentliches Krankenhaus“ in Wiener Neustadt eröffnet, sind heute im Landesklinikum ca. 2.350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, die im Jahr 2009 rund 46.000 Patientinnen und Patienten stationär versorgt haben.

Mit LOGBUCH, unserer Software für Logistik, Transport und Service, werden von nun an die logistischen Abläufe prozessorientierter und dynamischer sowie der Aufenthalt der Patienten angenehmer, kürzer und wirtschaftlicher gestaltet.

Lange Wege- und Wartezeiten, Leerlauf, Ausfälle und Verzögerungen – das gehört ab jetzt der Vergangenheit an. Zufriedene Mitarbeiter und Patienten, gleichmäßige Auslastung von Transporteuren, hohe Terminsicherheit, sinkende Logistikkosten – das ist die Zukunft!

Wir bedanken uns für das uns geschenkte Vertrauen und freuen uns über die Zusammenarbeit.