20.06.2008

German Healthcare Export Group e.V. (GHE e.V.)

Leica Scientific Forum – Termine in Heidelberg, London und Paris

Logo (Foto: Leica)
WETZLAR. Die seit zweieinhalb Jahren in Heidelberg etablierte wissenschaftliche Vortragsreihe Leica Scientific Forum – Advances in Life Sciences ist jetzt auch in Frankreich und Großbritannien erfolgreich gestartet.

Darüber hinaus können Videomitschnitte und interaktive Präsentationen des Heidelberger Forums, das vierteljährlich im Deutschen Krebsforschungszentrum stattfindet, ab circa vier Wochen nach der Veranstaltung im Internet abgerufen werden unter http://www.leica-microsystems.com/leica_scientific_forum.
In Großbritannien finden das Leica Scientific Forum jeweils an vier Standorten statt: am Imperial College London in Kooperation mit dem Institute of Cancer Research und dem King’s College, in Oxford am Institute of Engineering Science in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Pharmakologie der Universität Oxford sowie an den Universitäten in Cambridge und Liverpool. Auch in Frankreich steht das Vortragsprogramm auf den Terminkalendern renommierter Wissenschaftszentren. Dazu zählen in Paris das Institut Pasteur in Kooperation mit dem Institut Curie, die Universität Paul Cézanne Aix-Marseille und die Universität Bordeaux 2.
„Der Erfolg in Heidelberg hat uns motiviert, die Vortragsreihe auf weitere anerkannte Wissenschaftsstandorte in Europa auszuweiten“, so Initiator und Organisator Dr. Thomas Zapf, Director Scientific Relations bei Leica Microsystems. „Von Beginn an konnten wir hochrangige Wissenschaftler gewinnen, die ihre aktuellen Forschungsprojekte vorstellen. Mit der internationalen Ausweitung und der Präsentation der Vorträge im Internet können wir die Referate einem sehr viel größeren Publikum zugänglich machen.“

Leica Microsystems hat das Leica Scientific Forum ins Leben gerufen, um Kommunikation und Diskussion in den Lebenswissenschaften zu fördern und Akademia und Industrie eine hochkarätige Plattform für den internationalen Wissensaustausch zu bieten