02.11.2007

MCS AG

MCS erweitert Kommunikationsangebot

Anwender von MCS-Systemen können jetzt auch auf Basis der Kommunikationsplattform D2D Patientendaten mit anderen niedergelassenen Ärzten austauschen.

Damit ist der Weg frei für die systemunabhängige Kommunikation, d.h. die sichere strukturierte Arztbriefschreibung zwischen rund 12.000 MCS-Kunden und Anwendern anderer Systemhäuser.

Das neue Angebot ergänzt das Produktportfolio der MCS im Bereich elektronische Kommunikation, bekannt vor allem durch die erfolgreiche Arztnetzlösung "ComDox". ComDox ist u.a. bei den Arztnetzen UGOM (Unternehmen Gesundheit Oberpfalz Mitte GmbH & Co. KG), UGOL (Unternehmen Gesundheit Oberland GmbH & Co. KG), solimed Unternehmen Gesundheit GmbH, & Co. KG, Solingen und MainArzt GmbH & Co. KG im Einsatz und eines der Messehighlights auf der MEDICA.