Newsletter der MEDICA | Webansicht | English | Drucken
Kopfgrafik MEDICA-Newsletter

Neue Besen kehren gut? Die neue MDR

Sehr geehrte Damen und Herren,

im hochsensiblen Bereich der Medizinprodukte gibt es Richtlinien und Verordnungen, die befolgt werden müssen. Passiert dies nicht, ist nicht nur die Patientensicherheit nicht mehr gewährleistet, auch das Vertrauen in die Branche ist gestört. Aus diesem Grunde ist in diesem Jahr eine neue Medical Device Regulation (MDR) in Kraft getreten. Sie soll den Patienten absichern und gleichzeitig innovative Veränderungen zulassen. Lesen Sie mehr zur neuen MDR in unserem Interview mit Prof. Ernst Klar.

Viel Spaß beim Lesen!

Olga Wart
Redaktion MEDICA.de


MEDICA Fachmesse mit Foren und Konferenzen
Montag bis Donnerstag
14. bis 17. November 2016
Düsseldorf

Inhalt

Video
Interview
Thema des Monats
MEDICA CONNECTED HEALTHCARE FORUM
Newsletter-Service
RSS-Service
Newsletter-Archiv

Vernetzte Gesundheit – Apps und Co.

Thema des Monats

Bild: Verschiedene Symbole in Waben erscheinen wie auf einem Bildschirm. Eine weiß behandschuhte Hand tippt mit dem Zeigefinger auf eine Wabe; Copyright: panthermedia.net/everythingposs
Die Digitalisierung ist im Vormarsch und macht auch vor der Medizin nicht halt. Eine Sprechstunde über Video, eine Fitness-App oder die Sammlung von Daten für eine bessere Krebstherapie: E-Health verknüpft die Möglichkeiten des Internets mit den Anforderungen der Medizin und eröffnet der Medizinbranche völlig neue Möglichkeiten.
Lesen Sie mehr im Thema des Monats:
Vernetzte Gesundheit – Apps und Co.
Vernetzte Gesundheitsversorgung - Die digitale Revolution
Nach oben

MEDICA CONNECTED HEALTHCARE FORUM

Bild: Logo der MEDICA CONNECTED HEALTHCARE FORUM
In den Vorträgen des MEDICA CONNECTED HEALTHCARE FORUM in Halle 15 werden neue Erkenntnisse, Technologien und Lösungen für die vernetzte und mobile Gesundheitsversorgung vorgestellt. Multinationale Unternehmen und innovative Start-ups zeigen wie die vernetzte Zukunft aussehen wird.
Mehr zum MEDICA CONNECTED HEALTHCARE FORUM lesen Sie hier
Nach oben

Forschung & Technik

Zielsichere Roboter im Mikromaßstab

Forscher um Clemens Bechinger vom Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme und der Universität Stuttgart haben mit Kollegen von der Universität Düsseldorf nun einen verblüffend einfachen Weg gefunden, Mikroschwimmer zum Licht oder in die Dunkelheit zu dirigieren. Sie leisten damit einen Beitrag, damit winzige Roboter im menschlichen Körper künftig gezielt Krankheitsherde behandeln können.
mehr lesen
Nach oben

Forschung & Technik

Alzheimer-Toxine legen Kraftwerke der Zelle lahm

Forscher der Universität Bonn haben einen Mechanismus entschlüsselt, der womöglich entscheidend zur Entstehung der Alzheimer-Erkrankung beiträgt. Demnach scheinen Alzheimer-Toxine den Nachschub wichtiger Proteine in die Mitochondrien von Nervenzellen zu verhindern.
mehr lesen
Nach oben

Forschung & Technik

Big Data ermöglicht weltweite Bakterien-Analyse

Wenn biologische Proben genommen werden von Haut, Darm oder Boden, kommen die daraus sequenzierten Daten in ein Archiv. Dadurch können Forscher weltweit darauf zugreifen. Allerdings sind inzwischen immens große Datenmengen entstanden.
mehr lesen
Nach oben

Neue Besen kehren gut? Die überarbeitete Medizinprodukteverordnung der EU

Interview

Bild: Männchen erstellt Mindmap zum Thema "Regulation"; Copyright: panthermedia.net / Sarawut Aiemsinsuk
Das Jahr 2016 bringt eine neue Medical Device Regulation (MDR) mit sich, die mit Spannung erwartet wurde. Seit Oktober 2012 wurde beraten und verhandelt, nun liegt das Ergebnis vor und muss in den nächsten Jahren von allen EU-Mitgliedsstaaten umgesetzt werden. Wir sprachen mit Prof. Ernst Klar von der DGCH und Delegierter für die AMWF (Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.) wie Zufrieden die Fachgesellschaften mit der neuen Verordnung sind.
Lesen Sie mehr im Interview:
Neue Besen kehren gut? Die überarbeitete Medizinprodukteverordnung der EU
Alle Interviews auf MEDICA.de
Nach oben

Politik & Verbände

Nicht nur bei Übergewicht: Bewegung als Medikament

Die Ergebnisse zahlreicher Studien zeigen, dass regelmäßige Bewegung das Risiko von Herz-Kreislauferkrankungen reduzieren und das Leben verlängern kann. Wichtige Voraussetzungen für wirksames Training sind eine kardiologische Abklärung und sinnvolle Trainingspläne.
mehr lesen
Nach oben

Politik & Verbände

Hohe Präzision der 3D-Herz-MRT bei Durchblutungsmessungen

Bei Patienten mit Herzinsuffizienz unklarer Ursache oder einer Herzmuskelerkrankung aufgrund von Gefäßverengung bei fraglichem Fortschreiten der Grunderkrankung ist die Herz-MRT eine zuverlässige Diagnosemethode, zeigt eine Studie aus Leipzig, die auf den DGK Herztagen präsentiert wurde.
mehr lesen
Nach oben

Forschungsobjekt Sport – Wo Wissenschaft und Spiel zusammenkommen

Video

Foto: Vorschaubild zum Video "Sportspielforschung"
Was ist neu in der Sportspielforschung? An der Deutschen Sporthochschule Köln trafen sich im Sommer Experten, um über dieses interessante Thema zu diskutieren. Im Anschluss standen sie MEDICA.de Rede und Antwort.
Hier geht es zum Video!
Forschungsobjekt Sport – Wo Wissenschaft und Spiel zusammenkommen
Sehen Sie weitere Reportagen im MediaCenter!
Nach oben

Wirtschaft & Märkte

Junge Hausärzte würden aufs Land pendeln

Das Problem des Ärztemangels auf dem Land schwelt schon seit Jahren. Nun zeigt eine neue Studie der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig: Junge Ärzte würden auch pendeln - bis zu 50 Minuten für eine Strecke täglich.
mehr lesen
Nach oben

Wirtschaft & Märkte

Flexibilisierung durchdringt Arbeitszeitrealität in Deutschland

Die Gestaltung der Arbeitszeit gehört zu den zentralen Fragestellungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Dabei geht es um die Dauer und Lage von Arbeitszeiten und Ruhezeiten sowie um die Planbarkeit und Beeinflussbarkeit der persönlichen Arbeitszeiten.
mehr lesen
Nach oben

Firmen-News

Die ACD Gruppe feiert Ihr 40-jähriges Bestehen

ACD Elektronik GmbH

1976 beginnt die Erfolgsgeschichte in einem Wohnhaus in Oberholzheim bei Ulm. Dort gründeten Karl-Heinz Andes, Johann Bolkart und Fritz Guther die heutige ACD Gruppe. Innovative Elektronik aus...
mehr lesen
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.MEDICA.de/news_login_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@medica.de.
Nach oben

beta-web GmbH – Partner der Messe Düsseldorf

Werbemöglichkeiten

Als offizieller Partner der Messe Düsseldorf vermarktet beta-web exklusive Werbeformen für Aussteller der MEDICA.

Sie möchten Teil des Newsletters sein und insgesamt 30 000 interessierte Leser mit Ihrer Werbebotschaft erreichen? Dann kontaktieren Sie uns: medica@beta-web.de oder rufen Sie uns an: Tel 0049 – 228 9193735.

Weitere Informationen zu buchbaren Werbeformen entnehmen Sie bitte unseren Mediadaten.
Zur Website der beta-web GmbH
Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Joachim Schäfer, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Twitter LinkedIn XING YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.