Newsletter der MEDICA | Webansicht | English | Drucken
Kopfgrafik MEDICA-Newsletter

Querschnittslähmung: Hilfe mit Potential

Sehr geehrte Damen und Herren,

die heutige Medizin kann eine Querschnittslähmung nicht einfach ungeschehen machen. Bestenfalls können Patienten durch Hilfsmittel wie Rollstühle und Exoskelette mobilisiert werden. Doch ein neues Forschungsprojekt will Betroffenen jetzt dabei helfen, sich ohne externe Prothesen wieder eigenständig zu bewegen. In unserem aktuellen Interview erfahren Sie, welche Rolle Elektroden, Hirnpotentiale und Muskelsteuerung dabei spielen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Timo Roth
Redaktion MEDICA.de


MEDICA Fachmesse mit Foren und Konferenzen
Montag bis Donnerstag
13. bis 16. November 2017
Düsseldorf

Inhalt

Video: Chronisch-lymphatische Leukämie
Interview: Querschnittslähmung
Newsletter-Service
RSS-Service
Newsletter-Archiv

Chronisch-lymphatische Leukämie - Handliches Tool erleichtert Ärzten die Prognose

Video

Foto: Vorschaubild zum Video "CLL-IPI"
Die chronische lymphatische Leukämie ist eine Krebs-Erkrankung, die bei verschiedenen Patienten sehr unterschiedlich aussehen kann. Ärzte können deshalb den Verlauf der Krankheit nur schwer abschätzen. Forscher am Centrum für Integrierte Onkologie Köln haben ein Tool entwickelt, das Ärzten diese Arbeit erleichtern soll.
Hier geht es zum Video!
Chronisch-lymphatische Leukämie - Handliches Tool erleichtert Ärzten die Prognose
Sehen Sie weitere Reportagen im MediaCenter!
Nach oben

Querschnittslähmung: Muskeln mittels elektrischer Impulse bewegen

Interview

Bild: Eileen Stark bereitet Dominik Wetzel für eine Messung vor; Copyright: WHZ/Helge Gerischer
Etwa 1.800 Mal im Jahr passiert es: Nach einem Unfall beim Sport oder im Straßenverkehr wird das Rückenmark einer Person so verletzt, dass Nervenbahnen durchtrennt werden und sie querschnittsgelähmt sind. Forscher wollen nun eine Software entwickeln, die Hirnsignale von querschnittsgelähmten Patienten misst und durch ein System elektrische Impulse aussendet, sodass Muskeln stimuliert werden und sich wieder bewegen lassen.
Lesen Sie mehr im Interview:
Querschnittslähmung: Muskeln mittels elektrischer Impulse bewegen
Alle Interviews auf MEDICA.de
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.MEDICA.de/news_login_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@medica.de.
Nach oben

beta-web GmbH – Partner der Messe Düsseldorf

Werbemöglichkeiten

Als offizieller Partner der Messe Düsseldorf vermarktet beta-web exklusive Werbeformen für Aussteller der MEDICA.

Sie möchten Teil des Newsletters sein und insgesamt 30 000 interessierte Leser mit Ihrer Werbebotschaft erreichen? Dann kontaktieren Sie uns: medica@beta-web.de oder rufen Sie uns an: Tel 0049 – 228 9193735.

Weitere Informationen zu buchbaren Werbeformen entnehmen Sie bitte unseren Mediadaten.
Zur Website der beta-web GmbH
Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Joachim Schäfer, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Twitter LinkedIn XING YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.