Newsletter der MEDICA | Webansicht | English | Drucken
Kopfgrafik MEDICA-Newsletter

OLED im Einsatz für die Medizin

Sehr geehrte Damen und Herren,

Licht hilft nicht nur Pflanzen beim Wachsen; in Form einer Lichttherapie ist es auch für den Menschen eine wichtige Stütze bei der Wundheilung. Organische Leuchtdioden (OLED) können dabei ebenfalls eine wertvolle Hilfe sein. Doch zunächst muss die Zellverträglichkeit getestet werden. Mehr dazu erfahren Sie in unseren News.

Haben Sie eine schöne Woche!

Olga Wart
Redaktion MEDICA.de


MEDICA Fachmesse mit Konferenzen und Foren
Montag bis Donnerstag
14. bis 17. November 2016
Düsseldorf

Inhalt

Video
Interview
Newsletter-Service
RSS-Service
Newsletter-Archiv

Keime im Visier – Laborstraße für Patientenscreening und mikrobiologische Diagnostik

Video

Foto: Vorschaubild zum Video "Laborstraße"
Gefährliche Keime schnell und sicher identifizieren und das am laufenden Band. Eine neue Laborstraße im Universitätsklinikum Heidelberg macht es möglich.
Hier geht es zum Video!
Laborstraße
Sehen Sie weitere Reportagen im MediaCenter!
Nach oben

Politik & Verbände

Tele-EKG hilft Vorhofflimmern früher zu erkennen

Der gezielte Einsatz eines mobilen EKG-Rekorders (Tele-EKG) bei unklaren Herzbeschwerden ist ein innovativer und erfolgreicher Ansatz, um behandlungsbedürftige Herzrhythmusstörungen wie Vorhofflimmern früher zu diagnostizieren und damit auch früher eine angemessene Therapie einzuleiten. Das zeigt eine Studie aus Hamburg, die auf dem Europäischen Kardiologiekongress (ESC) in Rom präsentiert wurde.
mehr lesen
Nach oben

Politik & Verbände

Wenn das Immunsystem Hirnnervenzellen bekämpft

Wenn das Immunsystem körpereigene Strukturen bekämpft, können die Folgen verheerend sein. Besonders dann, wenn es sich gegen Bestandteile von Gehirnnervenzellen richtet.
mehr lesen
Nach oben

Politik & Verbände

Rheumakranke Jugendliche fallen in eine Versorgungslücke

Für rheumakranke Jugendliche endet mit dem 18. Geburtstag die mit dem Kinder- und Jugendarzt eingespielte, jahrelange Therapie ihrer chronischen Erkrankung. Vielen gelingt der selbstständige Übergang von der Jugend- in die Erwachsenenmedizin nicht und sie erhalten – manchmal über Jahre – keine Behandlung.
mehr lesen
Nach oben

MRT-Untersuchung: Videoprojektionen nehmen Kindern die Angst

Interview

Bild: Kind im MRT, Pfleger steht an Liege. Der ganz Raum ist dank Projektion ein Blumenmeer ; Copyright: Klinikum Dortmund/Dr. Lindel
Eine wunderschöne Blumenwiese, ein Ausflug am Strand oder ein Besuch im Zoo. All dies können Kinder im Klinikum Dortmund erleben und das 270 Grad um sie herum – projiziert auf die Wand. Denn dort wurde ein Raum erschaffen, der den kleinen Patienten die Angst während einer MRT-Untersuchung nehmen soll.
Lesen Sie mehr im Interview:
MRT-Untersuchung bei Kindern
Alle Interviews auf MEDICA.de
Nach oben

Forschung & Technik

Temperatur-regulierter Abbau von Proteinen

Genetiker entwickeln ein neues Verfahren, mit dem man einzelne Eigenschaften (Phänotpyen) vielzelliger Organismen wie Pflanzen und mancher Tierarten nach Bedarf durch Einstellung der Umgebungstemperatur gezielt umschalten kann. Dadurch lässt sich die Funktion einzelner Gene und der von ihnen kodierten Proteine erforschen.
mehr lesen
Nach oben

Forschung & Technik

Nervenzellen mit Rhythmusgefühl

Denken, Fühlen, Handeln – unser Gehirn ist die Schaltzentrale im Kopf, die all unser Tun steuert. Wie dieses neuronale Netzwerk organisiert ist und wie der Informationsfluss zwischen verschiedenen Hirnarealen koordiniert wird, haben Neurowissenschaftler am Deutschen Primatenzentrum (DPZ) jetzt erstmals auf der Ebene einzelner Nervenzellen untersucht.
mehr lesen
Nach oben
- Werbung -
Banner Meiko

Wirtschaft & Märkte

Therapeutische Apherese leichter Alzheimer-Demenz mit vaskulärer Beteiligung

Im September startet im Klinikum der Universität Greifswald eine klinische Studie an Demenzpatienten. Untersucht wird, ob die Elimination von gefäßpathologischen Autoantikörpern zu einer verbesserten cerebralen Durchblutung führt. Die Autoantikörper werden durch Immunadsorption aus dem Blutplasma entfernt.
mehr lesen
Nach oben

Firmen-News

Roadshow motiviert MedTech-Branche zu mehr Kooperationen

Medizintechnik-Cluster Business Upper Austria - OÖ Wirtschaftsagentur GmbH

Die "Medizintechnik-Roadshow" startete am 18. Mai 2016 erfolgreich in die erste Runde. Dreißig TeilnehmerInnen aus Unternehmen und F- und E-Einrichtungen nahmen beim Auftakt des neuen...
mehr lesen
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.MEDICA.de/news_login_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@medica.de.
Nach oben

beta-web GmbH – Partner der Messe Düsseldorf

Werbemöglichkeiten

Als offizieller Partner der Messe Düsseldorf vermarktet beta-web exklusive Werbeformen für Aussteller der MEDICA.

Sie möchten Teil des Newsletters sein und insgesamt 30 000 interessierte Leser mit Ihrer Werbebotschaft erreichen? Dann kontaktieren Sie uns: medica@beta-web.de oder rufen Sie uns an: Tel 0049 – 228 9193735.

Weitere Informationen zu buchbaren Werbeformen entnehmen Sie bitte unseren Mediadaten.
Zur Website der beta-web GmbH
Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Joachim Schäfer, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Twitter LinkedIn XING YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.