Hightech für den OP - präsentiert im Rahmen der MEDICA.

MEDICA EDUCATION CONFERENCE 2015 beleuchtet Chirurgie der Zukunft

Medizintechnische Systeme, die eine enge Verknüpfung von medizinischer Expertise und technischem Know-how erfordern, stehen im Mittelpunkt der MEDICA EDUCATION CONFERENCE, der Informationsplattform für Medizin und Medizintechnik, die vom 16. bis 19. November 2015 wieder in Düsseldorf im Rahmen der mit gut 4.800 Ausstellern und zuletzt regelmäßig rund 130.000 Fachbesuchern weltgrößten Medizinmesse MEDICA stattfinden wird. Dieses Jahr widmet sich ein Veranstaltungstag der Chirurgie und neuen operativen Techniken.

Der 16. November 2015 steht ganz im Zeichen von Innovationen in der Chirurgie. In Symposien und Frontalvorträgen „Wissenschaft und Medizintechnik“ erläutern und diskutieren Experten aus Klinik, Forschung und der Industrie, welche technischen Hilfen Chirurgen künftig im Operationssaal unterstützen. Wie können Eingriffe für Patienten noch minimal-invasiver und damit schonender umgesetzt werden? Weltweit kooperieren Ingenieure und Mediziner um neue Chirurgiesysteme aus den Laboren in die Klinik zu bringen.

Das Telechirurgiesystem „MiroSurge“

Ein Beispiel dafür ist ein Telechirurgiesystem, das Forscher am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) in Oberpfaffenhofen entwickelt haben und das in wenigen Jahren in den Operationssälen einsetzbar sein wird. Basiskomponente des Systems ist der Roboter-Arm „Miro“. Mehrere dieser Miro-Arme ergeben zusammen mit einer Eingabekonsole mit einem 3D-Display und zwei haptischen Eingabegeräten das System „MiroSurge“. Der Chirurg steuert mittels der wenige Meter vom Patienten entfernten Eingabegeräte mehrere Roboterarme. Dabei ist ein Roboterarm mit einer Stereo-HD-Endoskopkamera bestückt, um Videobilder aus dem Patienten zu übertragen. Zwei weitere Arme sind mit DLR-Instrumenten für ein beidhändiges Arbeiten im Operationsfeld ausgestattet. Diese Instrumente sind elektromotorisch angetrieben und tragen Sensoren in der Instrumentenspitze. Die hochentwickelte Sensorintegration erlaubt eine direkte Interaktion von Arzt, Roboter und Patient, das heißt die Sensoren messen Interaktionskräfte und -momente mit dem Gewebe im Operationsfeld. Diese geben sie als haptische Erfahrung an den Arzt weiter – er spürt also, dass er Gewebe schneidet.

Faszinierende Technikwelten: von der Konferenz in die Fachmesse

Nach dem Besuch des Konferenzthementages können Teilnehmer sich von weiteren Innovationen im Bereich der Chirurgie in den Messehallen von den entsprechenden Ausstellern der MEDICA 2015 begeistern lassen. Die Zeitstruktur der Konferenz ist für alle vier Tage so angelegt, dass die letzten Veranstaltungen um 16.00 Uhr enden. Danach besteht noch bis 18:30 Uhr, wenn messetäglich die Tore der MEDICA schließen, die Möglichkeit des Eintauchens in faszinierende Medizintechnikwelten.

Themenschwerpunkte der MEDICA EDUCATION CONFERENCE

Neben der Chirurgie bieten die drei weiteren Konferenztage die Themenschwerpunkte Bildgebung, Endoskopie und Interventionen (17. November 2015), Geriatrie, Palliativ- und Ernährungsmedizin (18. November 2015) sowie Infektiologie, Entzündung und Labormedizin (19. November 2015).

Diese Schwerpunktsetzung erleichtert Tagesgästen die gezielte Teilnahme an der Konferenz. Wie im vergangenen Jahr bereits berechtigt die Tageseintrittskarte für die MEDICA EDUCATION CONFERENCE auch zum Besuch der MEDICA.

MEDICA und COMPAMED ab diesem Jahr mit neuer Laufzeit

Die MEDICA und die zeitgleich stattfindende COMPAMED, die international führende Fachmesse für die Zulieferer der Medizintechnik-Industrie, werden ab diesem Jahr im November immer an den Lauftagen Montag bis Donnerstag in Düsseldorf stattfinden. Die Konzentration auf die „normalen“ Wochenarbeitstage Montag bis Donnerstag (statt wie bisher Mittwoch bis Samstag) ermöglicht künftig eine noch bessere Verteilung des Fachpublikums über alle vier Tage und eine gleichmäßigere Ausnutzung der Aussteller-Präsentationen und ihrer Standinfrastruktur.

Termin der nächsten MEDICA in Düsseldorf: 16. – 19.11.2015
Termin der nächsten COMPAMED in Düsseldorf: 16. – 19.11.2015

Informationen zur MEDICA EDUCATION CONFERENCE online: Hier!
Presseinformationen zur MEDICA 2015 online: Hier!
Kontakt zum Presseteam der MEDICA 2015 online: Hier!