MEDICA in Düsseldorf

MEDICA und COMPAMED ab 2015 mit neuer Laufzeit von Montag bis Donnerstag

Gleichmäßige Auslastung und Reisevorteile als Trumpf

Die weltgrößte Medizinmesse MEDICA und die international führende Fachmesse für die Zulieferer der Medizintechnik-Industrie, die COMPAMED, werden ab 2015 im November immer an den Lauftagen Montag bis Donnerstag und allen Veranstaltungstagen parallel zueinander in Düsseldorf stattfinden. Das beschloss der MEDICA-Beirat entsprechend der Empfehlung eines Arbeitskreises unter Beteiligung der führenden Branchenverbände, von Ausstellern und der Messe Düsseldorf.

„Vor dem Hintergrund der Analyse der Marktforschungsergebnisse zur Besucherstruktur und den Besucherzahlen an den bisherigen Lauftagen ist die Entscheidung konsequent und gleichermaßen ausgerichtet an den Bedürfnissen der Aussteller und Besucher“, erklärt Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH, und ergänzt: „Der Anteil internationaler Besucher und Entscheider auch aus dem kaufmännischen Bereich ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen mit einer immer stärkeren Präferenz für die Veranstaltungstage Mittwoch und Donnerstag, mit Abstand zum Wochenende.“ Die Konzentration auf die „normalen“ Wochenarbeitstage Montag bis Donnerstag (statt wie bisher Mittwoch bis Samstag) ermögliche künftig eine noch gleichmäßigere Auslastung der Messehallen an allen Tagen, was sich im Übrigen auch positiv auf die Hotelbuchungs- und Verkehrssituation in und rund um Düsseldorf auswirken werde, so Joachim Schäfer weiter.

Horst Giesen, Director MEDICA + COMPAMED, führt einen zusätzlichen Vorteil an: „Die Neufestlegung der Veranstaltungstage kommt auch den zahlreichen in die MEDICA integrierten Fachforen sowie den begleitenden Konferenzen zugute. Über die komplette Laufzeit hinweg kann jetzt mit einer etwa gleichbleibend hohen Teilnehmerresonanz kalkuliert werden. Das erleichtert die Themenplanung und Abstimmung inhaltlicher Schwerpunkte mit unseren Partnern.“

Die diesjährigen MEDICA, World Forum for Medicine, findet vom 12. bis 15. November 2014 in Düsseldorf statt, die COMPAMED, High tech solutions for medical technology, vom 12. bis 14. November 2014.

Zentrale Programmbestandteile sind die internationale MEDICA EDUCATION CONFERENCE, als medizinische Fortbildungsveranstaltung inhaltlich konzipiert von der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM), sowie der 37. Deutsche Krankenhaustag, als Leitveranstaltung für das Management deutscher Kliniken.

Nach ihren jeweils erfolgreichen Premieren in 2013 werden die Katastrophen- und Wehrmedizinkonferenz DiMiMED sowie die MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE für die speziellen Belange der Sportmedizin ebenfalls das Konferenzprogramm der MEDICA 2014 wieder bereichern, englischsprachig und damit internationales Publikum ansprechend.

Mehr als die Hälfte der gut 132.000 Fachbesucher der MEDICA 2013 waren internationale Besucher, die aus mehr als 120 Nationen anreisten. Sie informierten sich bei den 4.641 Ausstellern aus 66 Nationen über die gesamte Bandbreite an Neuheiten für eine gute und effiziente medizinische Versorgung – von Medizintechnik und Elektromedizin, Labortechnik, Physiotherapieprodukten und Orthopädietechnik bis hin zu Health IT.

681 Aussteller aus 37 Nationen zählte unterdessen die COMPAMED 2013. Sie präsentierten den fast 17.000 Besuchern eine Fülle an Technologie- und Service-Lösungen für den Einsatz in der „MedTech“-Industrie – von neuen Materialien, Komponenten, Vorprodukten, Verpackungen und Dienstleistungen bis hin zu komplexer Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie.

Termin der MEDICA 2014 in Düsseldorf: 12. - 15.11.2014
Termin der COMPAMED 2014 in Düsseldorf: 12. – 14.11.2014

Termin der MEDICA 2015 in Düsseldorf: 16. – 19.11.2015
Termin der COMPAMED 2015 in Düsseldorf: 16. – 19.11.2015

Informationen zur MEDICA 2014 online: Hier!
Informationen zur COMPAMED 2014 online: Hier!
Kontakt zum Presseteam der MEDICA + COMPAMED 2014: Hier!