30.10.2013

Microbix Biosystems Inc.

MICROBIX kehrt mit neuem viralen Antigen auf die MEDICA zurück

Virale Antigene von Microbix werden von 90% aller Diagnosespezialisten weltweit verwendet


Mississauga, Ontario, 30.10.2013 – Das kanadische Biotechnologie-Unternehmen Microbix Biosystems Inc. (MBX:TSX) hat dank des florierenden Umsatzes mit Diagnose-Antigenen ein Rekordjahr hinter sich. Auf der MEDICA, der weltweit größten, jährlich in Düsseldorf stattfindenden medizinischen Fachmesse stellt das Unternehmen vom 20.-23.11.2013 neue und verbesserte Produkte für eine schnellere Erkennung von Kinderkrankheiten vor.


„Die Nachfrage von Anbietern diagnostischer Tests nach viralen Antigenen von Microbix hat in den vergangenen vier Jahren rasant zugenommen“, sagt Kevin Koole, Vertriebs- und Marketingleiter bei Microbix. „Aber die letzten 12 Monate waren besonders spannend für uns. Im Vergleich zu den Vorjahren ist das von uns verkaufte Antigen-Volumen im prozentual zweistelligen Bereich gestiegen.“


Am Microbix-Stand wird Koole MEDICA-Besuchern das neue Produkt zur Erkennung von Respiratorischen Synzytial-Viren-Infektionen (RSV) und das verbesserte Rotavirus Antigen vorstellen. RSV ist die häufigste Ursache für Lungen-und Atemwegs-Infektionen bei Kleinkindern. Das Rotavirus ist die häufigste Ursache für infektiöse Durchfallerkrankungen von Kindern.


„Auf der MEDICA werden wir auch über Fortschritte berichten, die wir bei den vier verschiedenen Dengue-Serotypen (Dengue 1 bis Dengue 4) gemacht haben, mit denen unser bereits erfolgreiches Dengue 2-Antigen ergänzt wird“, führt Koole aus. Serotypen von Microbix ermöglichen eine bessere Erkennung verschiedener pathogener Organismen, die für die Verbreitung des tödlichen hämorrhagischen Dengue-Virus durch Moskitos in den Tropen verantwortlich sind.


Zum Antigenen-Angebot von Microbix gehören:


Hepatitis-A-Virus


Röteln-Virus


Chlamydia


Adenovirus


Parainfluenzavirus


Zytomegalievirus


Herpes Simplex 1&2


Masernvirus


Influenzavirus


Varizella-Zoster-Virus


Respiratorisches Synzytial-Virus


Epstein-Barr-Virus


Auf der MEDICA 2013 stellt Microbix in Halle 3 am Stand K53 als Teil des Ontario-Kanada-Pavillons aus. Wir freuen uns auf Medienvertreter, neue Besucher und alte Bekannte.


Wenn Sie weitere Informationen wünschen, nehmen Sie bitte mit Kevin Koole Kontakt auf: kevin.koole@microbix.com oder 001-905-361-8910 Durchwahl: 228


Besuchen Sie auch unsere Website microbix.com oder schlagen Sie im Ausstellerverzeichnis auf der Website medica-tradefair.com nach.


-30-