16/11/2010

Fleischhacker GmbH & Co. KG

MediConnect® - eine starke Software

Insellösungen im heutigen Alltag

In jeder medizinischen Institution werden im Rahmen der Tagesroutine aus klinischer Sicht viele Einzelschritte durchgeführt: Der Patient beantwortet Fragen, er wird untersucht, seine Laborwerte werden ermittelt und technische Untersuchungen werden durchgeführt. Eine standardisierte und strukturell einheitliche Datenlage existiert bei der Vielfalt von
Softwarelösungen bis dato nicht.


MediConnect® – die digitale medizinische Patientendokumentation
In MediConnect® ist jeder dieser Schritte als Auftragsposition definiert. Mit Hilfe von entscheidungsorientierten, vordefinierten Untersuchungsaufträgen werden Arbeitsabläufe geordnet und der Dokumentationsumfang wird bestimmt. Gespeichert werden die Informationen in einer SQL-Datenbank, so dass die gleiche Information immer an der gleichen Stelle abgelegt wird. Somit wird eine klar gegliederte elektronische Patientenakte geschaffen.


Universelle Verfügbarkeit mittels der MediConnect®-Viewer

Die Untersuchungsergebnisse sind über den MediConnect®-Viewer von jedem Arbeitsplatz im Netzwerk aus einsehbar. Wenn mehrere Fachrichtungen MediConnect® verwenden, können elektronische Patientenakten gemeinsam durch Im- und Export verwendet werden.
Mehrfachuntersuchungen werden somit konsequent vermieden.


Transparenz, die sich bezahlt macht

Die Vereinheitlichung und Vereinfachung der einmaligen Datenerfassung sorgt für Vergleichbarkeit und klare Zuordnung. Durch die strukturierte Darstellung sind Auswertungen als Teil
des Qualitätsmanagements jederzeit möglich.


Flexible Nutzung je nach Bedarf

Individuell zugeschnitten, kann MediConnect® problemlos in bestehende Verwaltungssoftwaresysteme integriert werden. So kann MediConnect® für die Dokumentation aller klinischen Prozesse genutzt oder ausschließlich zum Management der technischen Diagnostik eingesetzt werden.