06/11/2015

vico.secure GmbH

Medienstation für Videokonferenzen

Sichere Videokonferenz mit dem Patienten

In bald zweijähriger Kooperation hat das Unternehmen vico.secure GmbH mit seinem Partner BRAVIS International GmbH eine einzigartige Medien-Station für Videokonferenzen zwischen Zahnarzt und Zahntechniker entwickelt.
Dazu Dr. Andreas Schlunk, Projektleiter bei vico.secure:


„Wir haben die Standard-Videokonferenzlösung unseres Partners Bravis für die speziellen Bedürfnisse zahnärztlicher Praxen und zahntechnischer Labore angepasst. Einfachste, intuitive Bedienung konnte so mit der Übertragungsstabilität und Datensicherheit des Bravis-Systems kombiniert werden, das dank Ende-zu-Ende Sicherheit (bestehend aus Peer-to-Peer, Ende-zu Ende-Verschlüsselung und –Authentifizierung) die gesetzlichen Vorgaben zur Übertragung von Patientendaten erfüllt".

vico.secure kann mit geringem Aufwand an die Anforderungen des Medizinmarktes adaptiert werden. Dank des hohen Sicherheitsniveaus der verwendeten Bravis-Software kann auf teure Hardwarelösungen mit hohem Wartungsaufwand verzichtet werden, sodass sich das System immer dann anbietet, wenn keine hohen Mittel zu Verfügung stehen.