06.11.2007

Stollmann Entwicklungs- und Vertriebs-GmbH

Medizingeräte endlich interoperabel

Stollmann zeigt auf der MEDICA in Düsseldorf vom 14.11.-17.11.2007 in Halle 15, Stand C48 wie einfach die Bluetooth-Integration in medizinische Geräte geworden ist.

Für Bluetooth steht zukünftig ein spezielles Medizingeräte-Profil zur Verfügung mit dem ein weltweiter Standard geschaffen wird. Das Medical Device Profile (MDP) standardisiert die Kommunikation zwischen medizinischen Geräten über Bluetooth und macht die Geräte interoperabel.
Standards haben große Vorteile insbesondere wenn es um Massenmärkte geht. Durchdachte Spezifikationen mit dem Know-how von hunderten von Funkspezialisten, langfristige Stabilität, große Funktionsvielfalt, um nur einige zu nennen.
Stollmann hat als eine der ersten Firmen weltweit das neue Medical Device Profile der Bluetooth SIG im Rahmen eines Forschungsprojektes implementiert. Dieses kann in Module oder medizinische Geräte integriert werden. Darüber hinaus kann Stollmann auch das ISO/IEEE 11073 Protokoll anbieten, welches die Austauschformate von medizinischen Anwendungsdaten unabhängig von der Übertragungstechnologie standardisiert.
Stollmann zeigt auf der MEDICA die „BlueMod+“ Bluetooth-Modul-Reihe. Vom Low-Cost Class 2 Modul bis zum Highend Class 1 Modul mit extra Applikationsprozessor ist dort alles vertreten. Weiter bietet Stollmann externe und interne Bluetooth-Adapter, die ebenso wie die Module, für die Integration von Bluetooth in medizinische Geräte geeignet sind.
Hamburg, 06. November 2007

Die Stollmann Entwicklungs- und Vertriebs-GmbH
Stollmann ist ein führendes Unternehmen in der Kommunikationstechnologie. Ein Team von erfahrenen Ingenieuren arbeitet zusammen seit über 10 Jahren für europäische Gerätehersteller und international tätige OEM/ODM-Kunden.
Stollmann arbeitet aktiv in diversen Arbeitsgruppen der Bluetooth SIG u.a. der Medical Working Group, sowie weiteren Standardisierungsgremien mit.
Unser Technologieportfolio umfasst nicht nur Bluetooth. Auch in den Bereichen GPRS, ISDN, DSL, NFC sind wir tätig und können unseren Kunden somit auf der gesamten Kommunikationskette in der Telemedizin Unterstützung anbieten. Dabei sind wir ausschließlich auf die Kommunikationskomponente spezialisiert.

Stollmann Pressekontakt:
Bettina Gutzki
Stollmann E+V GmbH
Mendelssohnstraße 15 D
22761 Hamburg
Telefon: (0 40) 8 90 88-2 85
Telefax : (0 40) 8 90 88-4 44
E-Mail: bg@stollmann.de
www.stollmann.de