01.08.2006

DIMDI - Deutsches Institut für Med. Dokumentation und Information

Medizinrecherche: Online-Volltexte direkt abrufen

Das DIMDI hat den Zugriff auf wissenschaftliche Volltexte verbessert: Mithilfe eines so genannten Linkresolvers können Nutzer jetzt elektronische Volltexte aus relevanten medizinischen und pharmazeutischen Zeitschriften im Internet direkt erreichen.

In einem Schritt zum Online-Volltext
Das neue System verknüpft die beim DIMDI recherchierten Literaturzitate direkt mit den zugehörigen elektronischen Artikeln auch bei anderen Anbietern. Damit hat das DIMDI den Volltext-Zugriff auf bisher 1.100 Fachzeitschriften in Verlagsdatenbanken um ein Vielfaches erweitert.
Bei der Literaturrecherche prüft jetzt der Verknüpfungsdienst SFX, ob und wo der Volltext zu einem recherchierten Artikel verfügbar ist. Ein Link führt dann zum entsprechenden Anbieter, bei dem der Kunde den Volltext abrufen kann. Bereits über 900 Einrichtungen nutzen den Linkservice, der ständig über regelmäßige Updates gepflegt und erweitert wird.

Open-URL und Linkresolver
Viele der über den Linkresolver verfügbaren Volltexte sind kostenfrei. Abonnenten einer Zeitschrift, können sich dort authentifizieren und erhalten auch kostenpflichtige Artikel kostenfrei. Nicht-Abonnenten können den Text bei vielen Anbietern im Pay-per-View-Verfahren kaufen. Volltexte, die nicht im Internet verfügbar sind, können Sie wie grundsätzlich alle Volltexte beim DIMDI online bei angeschlossenen Bibliotheken (kosten-pflichtig) bestellen.
Der Linkresolver SFX basiert auf dem OpenURL-Standard: Für jede in den Datenbanken beim DIMDI gefundene Literaturstelle wird ein so genannter OpenURL (URL = Uniform Resource Locator) erstellt, mit dem Metadaten an einen OpenURL-Server gehen. Bestandteile der enthaltenen Metadaten beschreiben das verlinkte Objekt selbst, z. B. Datenbank-Identifier, internationale Identifikationsnummern (z.B. ISSN, ISBN) oder auch Titel- und Autorennamen. Aufgrund der Informationen aus dem OpenURL kann der SFX-Server ermitteln, wo Volltexte zu diesem Objekt angeboten werden.

Recherche ohne Zeitdruck
Durch die neue Funktion wird die Recherche beim DIMDI noch komfortabler. Mehr als die Hälfte der 70 Datenbanken beim DIMDI sind kostenfrei. Kosten entstehen für manche Dokumente und Datenbanken oder spezielle Funktionen. Die für eine Recherche benötigte Zeit spielt dabei keine Rolle.

Ergänzende Informationen auf unserer Website
Recherche-Einstieg - http://www.dimdi.de/dynamic/de/db/recherche/index.htm