29/10/2009

KUMAvision AG

Medizintechnik-Branchensoftware in neuer Version ERP-Lösung KUMAvision:med auf der MEDICA

Markdorf, 26.10.2009 - Die KUMAvision AG präsentiert KUMAvision:med, die ERP-Branchenlösung für Unternehmen der Medizinbranche, auf der MEDICA in Düsseldorf. Am Partnerstand von Baden-Württemberg International (Halle 16, Stand C14) stellt sie unter anderem die neue Version der Software vor, die vor allem im Kundenmanagement und in der Reparaturabwicklung Vereinfachungen und Neuerungen enthält.

KUMAvision:med auf Basis von Microsoft Dynamics NAV ist die maßgeschneiderte Branchenlösung für alle betriebswirtschaftlichen Aufgabenstellungen für Händler und Hersteller medizintechnischer Produkte, OT und OST, Sanitäts- und Rehafachhandel sowie Homecare-Dienstleister. In der Version 5.0 SP1 ist diese jetzt zum ersten Mal zu sehen. Neben den Neuerungen im Customer Relationship Management (CRM) hat KUMAvision die Reparaturabwicklung weiter optimiert.

Zusätzlich zum klassischen ERP System wird KUMAvision die Integration weiterer Unternehmensapplikationen zeigen. Beispielsweise werden direkt in Microsoft Sharepoint integrierte Funktionen der Branchenlösung vorgestellt. Sie unterstützen die Geschäftsprozesse in der Verwaltung sowie die interne Kommunikation. Ebenfalls am Messestand zu sehen ist ein Vertriebs-Informationssystem auf Basis von KUMAvision:med, das den Informationsfluss zwischen Außen- und Innendienst verbessert. Für Controlling und Unternehmenssteuerung stellt KUMAvision ein Werkzeug vor (OLAP System), welches auf branchenbezogenen Datenwürfeln Informationen aus KUMAvision:med aber auch anderen Datenquellen darstellt. Beispielsweise sind damit Plan-Ist Vergleiche auf beliebigen Ebenen möglich.

Besucher am Stand können sich natürlich auch über die anderen Funktionen der komplett integrierten Software informieren. Von der Rezeptabwicklung über Produktionssteuerung und Buchhaltung bis hin zu Lager und Logistik sind alle branchenrelevanten Prozesse von KUMAvision:med abgedeckt. Die Effizienzsteigerung durch den Einsatz der Software kann dabei so signifikant ausfallen, dass sich die Investition innerhalb kürzester Zeit amortisiert.
KUMAvision bietet an, den möglichen ROI bei interessierten Unternehmen auf Basis einer Vor-Ort-Analyse sowie von Referenzzahlen aus der Branche individuell zu ermitteln.

_____________________________________________________________________________________
Über KUMAvision AG
Die KUMAvision AG ist Mitglied der KUMAgroup und hat sich auf die Integration der Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV (vormals Navision) spezialisiert. Die in Markdorf am Bodensee ansässige Gesellschaft gehört in diesem Bereich zu den führenden Microsoft-Partnern in Deutschland. Seit mehr als zwölf Jahren realisiert und implementiert das Unternehmen branchenspezifische Softwarelösungen für den Mittelstand ebenso wie für internationale Konzerne. Einen Schwerpunkt bilden dabei Lösungen für Unternehmen aus dem Gesundheitsmarkt, wie Großhändler medizinischer Produkte, Sanitäts- bzw. Reha-Fachhändler, Medizingerätefertiger und Homecare-Dienstleister. Die KUMAvision AG beschäftigt über 200 Mitarbeiter an 12 Standorten, verteilt über ganz Deutschland. Der Umsatz der Gesellschaft im Jahr 2008 betrug 25,8 Millionen Euro.

Weitere Informationen auf der Website der KUMAvision AG unter: www.kumavision-med.de