09.05.2005

Spectaris e.V., Industrieverband

Medizintechnik erfolgreich platziert

Ein voller Erfolg war der 5. MedTech Day, der am 14. April in Frankfurt stattgefunden hat. Organisiert von der Deutschen Börse, SPECTARIS, der DVFA (Vereinigung der Finanzanalysten) und der Landesbank Baden-Württemberg präsentierten sich zehn der zwölf im Prime Standard der Deutschen Börse notierten Medizintechnik-Unternehmen einem internationalen Forum von über 80 Analysten und institutionellen Investoren: aap Implantate, BB MEDTECH, Carl Zeiss Meditec, Eckert & Ziegler, Geratherm, PULSION Medical Systems, STRATEC Biomedical Systems, UMS, WaveLight und WORLD OF MEDICINE. Nicht nur die große Anzahl der anwesenden Analysten und Investoren, auch die erfolgte Berichterstattung in den Medien belegen den Erfolg der Veranstaltung und unterstreichen die Bedeutung derartiger Konferenzen. Der MedTech Day hat der Finanzwelt einmal mehr das hohe Wachstums- und Innovationspotenzial der Medizintechnik- Industrie vor Augen geführt. Dies kommt letztlich allen Unternehmen der Branche zu Gute, da zum Beispiel im Rahmen eines Rating-Verfahrens bei der Kreditvergabe auch eine Bewertung des allgemeinen Branchenumfeldes Berücksichtigung findet.

Ein weiterer Beleg für die steigende Bedeutung der deutschen Medizintechnik im politischen, medialen und wirtschaftlichen Gesamtkontext ist der BDI-Strategiekongress "Wirtschaftsfaktor Gesundheit - Chancen und Potenziale für Deutschland", der von SPECTARIS als Partner der BDI-Initiative Vitale Gesellschaft mitgetragen wurde und am 20. April in Berlin stattgefunden hat. Unter hochkarätiger Beteiligung, etwa von Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt, konnte einmal mehr auf die zukunftsweisende Rolle der deutschen Medizintechnik für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung in unserem Lande hingewiesen werden und zugleich auf die gesundheitspolitischen Erfordernisse vor allem für eine zukunftsgerichtete Inlandsentwicklung. SPECTARIS wird sich an seinem neuen Verbandsstandort Berlin auch weiterhin vehement für seine Branchen einsetzen. In diesem Zusammenhang verweise ich schon jetzt auf unser Zukunftsforum Medizintechnik am 19. Oktober in der Backfabrik hier in Berlin.