14/11/2008

MEDLAB medizinische Diagnosegeräte GmbH

Medlab bringt Farbe ins Spiel

Auf der MEDICA 2008 in Düsseldorf präsentiert die Medlab GmbH aus Karlsruhe erstmalig ihre neue Generation von Tischgeräten für die nichtinvasive Messung der Sauerstoffsättigung und des Blutdruckes, sowie für die Ermittlung von EKG, Puls und etCO2.

Im Schwerpunkt der Entwicklung stand eine weitere Verbesserung, der schon in der Vergangenheit von den Kunden anerkannten intuitiven Bedienung.

Als einer der ersten Hersteller hat die Medlab GmbH mit der neuen Produktgeneration jetzt ein TFT-Farbdisplay für Ein- und Zweiparameter-Monitore in den Markt eingeführt. „Ärzte und medizinisches Personal müssen mit einem Blick alle wichtigen Informationen sicher erfassen können. Durch klare Farbzuordnungen und durch die exzellente Brillanz des TFT-Displays konnten wir eine deutliche Verbesserung der Erkennbarkeit erreichen“, sagt Torsten Stademann, Vertriebsleiter der Medlab GmbH. „Darüber hinaus haben wir die Bedienung und die Reinigung der Monitore durch eine neue innovative Bedienoberfläche mit berührungsempfindlichen Menütasten weiter optimiert.“
Aber auch die Funktionalität der Pulsoximeter, Kapnographen und Patienten-monitore wurde weiterentwickelt. Mit dem neuen integrierten Hilfemenü, mit einem Histogramm zur schnelleren Analyse der Trends und mit einem optionalen Adapter zum Anschluss eines USB-Sticks seinen nur einige der neuen Features genannt.
Die beste Nachricht kommt jedoch zum Schluss: Die Preise für die neue Modell-generation konnten trotz der vielen neuen Funktionen stabil gehalten werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter sales@medlab.eu oder www.medlab.eu. Oder besuchen Sie Medlab auf der MEDICA in Halle 9 Stand E56.