11.10.2005

MICROS HGmbH

Meiji Techno arbeitet mit Micros auf dem Europäischen Markt zusammen

Seit kurzem ist es fix – MEIJI TECHNO Co., Ltd., der drittgrößte Hersteller von Mikroskopen in Japan, hat sich entschlossen, in Zukunft den Vertrieb seiner Mikroskope für den europäischen Markt (ausgenommen UK) in die Hände der österreichischen Firma Micros HgmbH zu legen.

Azuma Optics Co., Ltd. wurde 1964 als Vertragshersteller für Mikroskope gegründet und erarbeitete sich rasch einen guten Ruf durch hervorragende Qualität und prompte Lieferzeiten. 1975 wurde die Firma umgegründet als Meiji Techno Co., Ltd. und begann mit dem Direktvertrieb ihrer Mikroskope.

Ursprünglich ein Hersteller von Mikroskopen für die Ausbildung, hat Meiji Techno Co., Ltd. in Laufe der Zeit seine Produktpalette erweitert, um auch die Märkte Industrie, Labor und höhere Studien bedienen zu können. Die Mikroskope werden weltweit durch Agenten vertrieben, die direkt mit Meiji Techno Co., Ltd. zusammenarbeiten, sowie durch eine amerikanische Filiale, Meiji Techno Amerika – und seit kurzem eben auch durch die Europäische Meiji Techno Europe / Micros HgmbH.

Die Micros HgmbH wurde 1994 gegründet und produziert und vertreibt Mikroskope und Mikrotome für den Medizinisch-technischen Laborbereich, aber auch für Anwendungen in der Biologie und Industrie. War zuerst daran gedacht, hauptsächlich den heimischen und europäischen Markt zu bedienen, werden nun Mikroskope erfolgreich um den ganzen Erdball geschickt.

Egal wo auf der Erde Sie sich befinden and wie Ihre Anforderungen aussehen, Meiji Techno hat das Produkt und Micros das Wissen, um Ihnen behilflich zu sein, Ihre Wünsche im Bereich der Mikroskopie entsprechend umzusetzen.


MICROS und MEIJI Produkte auf der MEDICA
Halle No.: 11 H 68 und 11 H 62