15/09/2011

Microbix Biosystems

Microbix stellt erweiterte Produktlinie für das Denguevirus-Antigen auf der MEDICA vor

Das Denguevirus-Antigen von Microbix wird jetzt bei diagnostischen Tests weltweit eingesetzt

Mississauga, Ontario, 29. Juni – Das kanadische Biotechnologie-Unternehmen Microbix Biosystems (MBX: TSX), das bereits der weltweit größte Produzent von Denguevirus-Antigenen ist, erweitert seine Produktlinie, um einen Beitrag zur Bekämpfung des dramatischen Anstiegs dieser ansteckenden Tropenkrankheit zu leisten. Microbix wird seine neuen Denguevirus-Antigene auf der MEDICA 2011, der weltweit größten jährlichen medizinischen Fachmesse präsentieren. Sie findet in Düsseldorf vom 16.-19.11.2011 statt.

„Die Nachfrage von Herstellern diagnostischer Tests nach Denguevirus-Antigenen von Microbix ist in den letzten vier Jahren außerordentlich stark gestiegen“, sagt Kevin Koole, General Manager von Microbix. „Seit 1997 produzieren wir unser gereinigtes Dengue- 2-Virus-Antigen, das jetzt weltweit in den führenden ELISA-Nachweisverfahren sowie bei Schnelltests für die gängigsten Dengue-Serotypen oder Errergerstämme eingesetzt wird. Doch jetzt kündigen wir unsere Pläne an, auch gereinigte Dengue-Antigene für die Stämme 1, 3, und 4 anzubieten. Mit anderen Worten, wir haben das gesamte Spektrum von Denguevirus-Antigenen im Angebot. Das ermöglicht unseren Kunden, alle vier Serotypen in ihre Tests einzubeziehen, ihre Märkte besser zu bedienen und damit einen Beitrag zur Bekämpfung der Krankheit zu leisten, wo jeder Serotyp weit verbreitet ist.“

Dengue ist endemisch in weiten Teilen der Tropen. Infektionen von Reisenden aus den USA und Europa steigen dramatisch an. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass mehr als 40% der Weltbevölkerung gefährdet sind, sich mit dem hämorrhagischen Denguefieber anzustecken. Mehr als 500.000 Menschen werden jedes Jahr nach einer Ansteckung mit der gefährlichen Krankheit ins Krankenhaus eingeliefert.

Diagnostische Tests und genaue Beobachtung sind wichtige Werkzeuge im Kampf gegen die Ausbreitung des Denguevirus.

„Auf der MEDICA werden wir auch verbesserte Tests für unsere Antigene vorstellen. Ihre Verwendung wird so noch einfacher und kostengünstiger”, ergänzt Koole. „Wir erweitern unsere Produktlinie und schaffen Mehrwert für unsere Kunden ohne zusätzliche Kosten.“

Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang, dass Microbix kürzlich sein Vertriebsteam in Europa durch die Eröffnung einer Niederlassung in Paris ausgebaut hat. Das Unternehmen hat zudem Vertriebsniederlassungen in China und Indien gegründet, um Versandkosten zu reduzieren. Neue Vertriebskanäle und eine ständig wachsende und verbesserte Produktlinie lassen 9 der weltweit 10 größten diagnostischen Hersteller auf virale Antigene von Microbix zurückgreifen.

Zur Palette von Microbix-Antigenen gehören:
Hepatitis-A-Virus
Röteln-Virus
Chlamydia
Denguevirus
Adenovirus
Parainfluenzavirus
Rotavirus
Cytomegalovirus
Herpes Simplex Virus Typ 1 und 2
Masernvirus
Influenzaviren
Varizella-Zoster-Virus
Respiratorisches Synzytial-Virus
Epstein-Barr-Virus

Auf der MEDICA 2011 wird Microbix in Halle 3, Stand XX als Teil des kanadischen Ontario-Pavillons ausstellen und freut sich auf Medien, Besucher und alte Freunde.

-30-

Weitere Informationen erhalten Sie von Kevin Koole kevin.koole @ microbix.com
+1-905-361-8910 x228