Mit Unterstützung des Bundes internationale Märkte erobern

19/11/2015
Foto: Christine Zander

Christine Zander; © AUMA

Der AUMA koordiniert das Auslandsmesseprogramm des Bundes (AMP). Hiermit möchte der Bund vornehmlich kleinen und mittelständigen Unternehmen (KMU) den Export in ferne und schwierige Märkte erleichtern. "Wichtig sind die Auslandsmessen für die Unternehmen insofern, als dass sie eine nähere Verbindung vor Ort mit dem Kunden ermöglichen und somit Nachfrage und Angebot besser steuern lassen", erklärt Christine Zander in ihrem Vortrag auf der MEDICA.

Was viele KMU nicht wissen: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der AUMA unterstützen sie sowohl in organisatorischer als auch in finanzieller Hinsicht bei einem Auftritt innerhalb einer deutschen Gemeinschaftsbeteiligung im Ausland. "Dabei werden circa 50 Prozent der direkten Messekosten vom Bund übernommen", sagt Zander und ergänzt, "Die Anmietung des Standes fällt komplett in unsere Hände. Lediglich die persönliche Anreise und Unterkunft müssen die Beteiligten selbst finanzieren." Die Zuschüsse kommen aus dem Auslandsmesseetat im BMWi, der in diesem Jahr 42,5 Millionen Euro beträgt.

 
 
Foto: Messestand des AUMA

Made in Germany - Eine Dachmarke mit unschätzbarem Wert; © AUMA

Vor Ort hält dann die Deutsche Durchführungsgesellschaft die organisatorischen Zügel in der Hand, bietet beispielsweise einen gemeinsamen Informationsstand. "So kann auch hier Personal und Zeit eingespart werden", betont Zander. "Hierzu trägt im Vorfeld ein vereinfachtes Anmeldeverfahren bei. Uns ist wichtig, zu vermitteln, dass die Dachmarke Made in Germany ein hervorragendes Image transportiert. Der Gemeinschaftsstand hat erfahrungsgemäß eine sehr positive Wirkung auf Messebesucher." Das zeige auch die Kontaktzahl pro Aussteller je AMP-Beteiligung von durchschnittlich 90 Besuchern.

Interessierte können auf der Homepage des AUMA in der Messedatenbank Infos zu über 5.300 Messen weltweit finden, die für die deutsche exportorientierte Wirtschaft relevant sind.

 
 
19/11/2015

Terminhinweis:

Christine Zander, AUMA

Vortrag: "Erfolgreicher Messeauftritt im Ausland"

MEDICA TECH FORUM, Halle 12 B 46

19.11.2015, 11.00 – 11.30 Uhr

 
 
Foto: Natascha Mörs

© Barbara From-
mann-Czernik






Das Interview führte Natascha Mörs
MEDICA.de