10.11.2008

SMT medical technology GmbH & Co. KG

Monitoring von körperlicher Aktivität und Lebensstil

SenseWear Arnband: Aktivitäts- und Lebensstilmonitoring
Erhöhte körperliche Aktivität und Verringerung des Körpergewichts reduzieren das Risiko praktisch sämtlicher zivilisatorisch bedingter Erkrankungen. Eine seit Jahrzehnten bestehende Erkenntnis, die zunehmend Öffentlichkeit findet. Beherzigt und ins tägliche Leben umgesetzt wurden dieses Wissen und die daraus abgeleiteten Empfehlungen bisher jedoch kaum. Im Gegenteil. Übergewicht und Bewegungsmangel erreichen panepidemische Ausmaße. Inadäquater Lebensstil, eine ungute Kombination aus Aktivitätsdefizit und schlechter Ernährung, breitet sich in beängstigendem Maße gerade auch bei Jugendlichen und Kindern aus.

Dabei wäre doch alles ganz einfach, denn regelmäßige, wenn auch nur moderate körperliche Aktivität ist in der Lage das Risikoprofil nachhaltig zu verbessern. Die Frage ist nur, wie setzt man diese grundlegenden wissenschaftlichen Erkenntnisse um. Wie kann mehr physische Aktivität ins tägliche Leben eingebracht werden? Für die meisten Patienten, vor allem solche die zusätzlich übergewichtig sind, heißt die Antwort sicherlich nicht unbedingt Sportverein oder Fitnessclub. Namhafte Mediziner empfehlen eine sehr individuelle Anpassung des Lebensstils, die Integration körperlicher Aktivität abgestimmt auf die persönlichen Interessen und Lebensumstände.

Um die Wirkung getroffener Maßnahmen, insbesondere die additive Wirkung von Einzelaktivitäten besser erfassen und aufzeigen zu können, wird die genaue Messung des Energieumsatzes benötigt. Denn vermehrte Aktivität und höherer Energieverbrauch kann dauerhaft nur durch Anpassung des Lebensstils erreicht werden. Die notwendige Motivation und nachhaltige Compliance des Patienten müssen im Vordergrund stehen.

Zu Hilfe kommt hier ein neuartiges, nur ca. 80 Gramm schweres Gerät, der SenseWear® Armband Körpermonitor, der völlig bequem und unauffällig am rechten Oberarm getragen wird. Er besitzt mehrere Sensoren zur Erfassung physiologischer Signale wie Bewegung, Körpertemperatur, Wärmefluss und Hautimpedanz. Die Auswertung der Daten basiert auf der Anwendung künstlicher Intelligenz. Ohne Aufwand und ohne merkliche Behinderung für den Träger erfasst das Armband genauestens den laufenden Energieverbrauch des Körpers, 24 Stunden täglich, bis zu 14 Tage, auch und gerade ohne körperliche Aktivität, also in Ruhe und im Schlaf. Neben dem gesamten Energieumsatz lassen sich so der Grundumsatz, der aktive Energieumsatz, die Liege- und Schlafdauer und andere wichtige Lebensstilparameter bestimmten.

Die Genauigkeit der mit dem Armband gewonnenen Daten wurden in umfangreichen Studien unterschiedlicher Fachdisziplinen validiert. Der Monitor wird mittlerweile sowohl in klinischen Studien als in Therapie und Rehabilitation in der Kardiologie, Sportmedizin, Pneumologie, Epidemiologie, Ernährungsmedizin und der Telemedizin sehr erfolgreich angewandt.


Informationen zum Sensewear® Armband Körpermonitor erhalten Sie bei SMT medical GmbH&Co., Im Kreuz 9, 97076 Würzburg, Tel. (09 31) 3 29 33-0, www.smt-medical.com. . Besuchen Sie unseren Stand auf der MEDICA 2008 – Halle 9, Stand C39.