04.11.2011

NEC Display Solutions Europe GmbH

NEC: Neue Lösungen für das Gesundheitswesen und eine verbesserte Patientenversorgung

Auf der weltweit größten medizinischen Messe MEDICA, die vom 16. bis 19. November 2011 in Düsseldorf stattfindet, wird NEC neue innovative Lösungen vorstellen, welche die Patientenversorgung und das Leistungsvermögen von Einrichtungen im Gesundheitswesen verbessern. Auf der Messe präsentiert NEC das umfassende Portfolio an Produkten und Lösungen, das die Unternehmensbereiche NEC Unified Solutions und NEC Display Solutions Europe anbieten; darunter ein breites Spektrum hoch moderner Lösungen, die die Effizienz und die Qualität der Gesundheitsversorgung an Schlüsselstellen von Krankenhäusern und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens steigern. Die NEC Produktpalette eignet sich speziell für Eingangs- und Empfangsbereiche von Krankenhäusern, Aufenthaltsräume, Operationssäle, Büroräume sowie für Schulungen, Konferenzen und das Qualitätsmanagement. Außerdem profitieren Altenheime und Arztpraxen von den vielseitigen Lösungen.

Auf der Messe wird NEC im Rahmen von "CARE & CURE" ihre integrierte Kommunikationslösung "Innovation for Life" vorstellen. Besucher können sich mit den neuesten Unified Communications & Collaboration Tools für das Gesundheitswesen vertraut machen, darunter die NEC-Anwendung "Business ConneCT", - Lösungen, die erheblich zu Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen bei der patientenfokussierten Versorgung beitragen. Unter den gezeigten mobilen Lösungen findet sich "IP DECT", ein integriertes Messaging-System für mobile Mitarbeiter, das in Verbindung mit Mobicall betrieben wird. Weitere Mobility-Lösungen sorgen für die Sicherheit von Mitarbeitern und Patienten durch Standortbestimmung, während Kontaktcenter-Lösungen effiziente und kosteneffektive Versorgung und Services bieten. Dazu gehört "iSHospital", ein integriertes Kommunikations-, Management- und Rechnungsstellungssystem, mit dem Einrichtungen des Gesundheitswesens ihre Patienten und Mitarbeiter mit allen gewünschten Services versorgen können.

NEC wird zudem Display- und Projektionslösungen vorstellen, die präzisere und QA-konforme radiologische Diagnosen ermöglichen, auch für die Mammographie. Dazu gehören Graustufen- und High Brightness Farbbildschirme zur Befundung, neue Modelle zur Bildbetrachtung, ein neues großformatiges Display für Operationssäle und die aktuellsten Projektoren mit DICOM Simulation. Mit diesen Technologien haben Ärzte schnellen und exakten Zugriff auf alle wichtigen Daten, indem die Aufnahmen den medizinischen Fachabteilungen einfach via PACS-System zur Verfügung gestellt werden; dies gilt auch für ausgelagerte Abteilungen, die mit teleradiologischen Systemen eingebunden sind.

Zur Veranschaulichung des breiten Spektrums wird NEC auch ausgewählte Lösungen für eine Vielzahl von anderen Krankenhausanwendungen präsentieren. "Angesichts der wachsenden Nachfrage nach effizienten, integrierten und kosteneffektiven Lösungen für das Gesundheitswesen ist NEC mit hoch modernen Technologien, globaler Präsenz und vielfältigem Fachwissen sehr gut positioniert, um mit einem breit gefächerten Angebot an Unified Communications und Collaboration Tools die Wünsche des Marktes zu erfüllen. Dadurch wird eine Gesundheitsversorgung ohne Kompromisse möglich, in der Kosten, Mitarbeitereffizienz, bestmögliche Patientenversorgung und -sicherheit gesund ausbalanciert sind", so Kees van Donk, Director Healthcare bei NEC Unified Solutions.

"Als führender Hersteller von innovativen medizinischen Display-Lösungen ist NEC der richtige Partner, wenn es darum geht, die Herausforderungen der Digitalisierung von Krankenhausprozessen zu meistern. Wir bieten LCD-Monitore, die präzise medizinische Diagnosen ermöglichen, Büromonitore für die Verwaltung, Projektoren für Schulungen und Konferenzräume und nicht zuletzt großformatige Displays für die Orientierung der Besucher und die Darstellung des jeweiligen Krankenhaus-Informationssystems", ergänzt Christopher Parker, Product Line Manager Professional Displays bei NEC Display Solutions Europe.

Besuchen Sie NEC auf der Medica in Düsseldorf, Stand C44, Halle 15.