19.10.2010

Daiya Industry Co., Ltd.

Neue Generation der Rückenunterstützung aus Japan

Der japanische Orthopädieproduktehersteller Daiya Industry Co., Ltd. präsentiert zum zweiten Mal Innovationen gegen Rückenschmerzen auf der MEDICA in Düsseldorf vom 17.-20.11.2010.
Die traditionelle Rückenorthese hat ausgedient und wird von neuen Arten der Rückenunterstützung verdrängt.
Laut DAK leiden 61% der Deutschen unter Rückenschmerzen. (Quelle: http://www.presse.dak.de/ps.nsf/sbl/AF5228B1A10641B7C125761D00211FA6?open, abgerufen am 30.8.2010)
Aus diesem Grund gibt es auf dem deutschen Markt einen hohen Bedarf an Hilfsmitteln und Präventivmaßnahmen, um dieser Volkskrankheit zu begegnen. Die heimischen Produkte zeichnen sich durch hohe Qualität aus, aber Daiya Industry Co., Ltd. hat verschiedene Arten der Rückenunterstützung entwickelt, die teils Weltneuheiten sind.
Kompressionsunterwäsche, rückenentlastende Shorts oder die Rückenorthese “Back Impact”, die ein professionelles Taping immitiert sind nur einige Beispiele der neuen Generation von Orthopädieprodukte aus Japan. Der Geschäftsführer Herr Masao Matsuo sieht die Besonderheit seiner Produkte darin, dass “sie nicht nur durch Funktionalität, sondern auch durch ihr ansprechendes Design überzeugen”.

Pressekontakt: Julia Cremer DAIYA INDUSTRY CO., LTD
1253 Ofuku, Minami-Ku, Okayama, 701-0204 Japan
Tel.: +81-86-282-0377, Fax: +81-86-282-0103, während des Messe: 0179-3137189
Email: Julia@daiyak.co.jp während des Messe: Julia.Cremer@gmx.de
Web: http://www.daiyak.co.jp/English

auf dem Bild: "DARWIN" Ganzkörperanzug zur Muskelunterstützung für Sportler und Senioren